Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Foren-Übersicht SD-Krebs SD-Krebs (allg.) Studie: Aktive Beobachtung von Mikr...
Thema: [url=t29864] 

Studie: Aktive Beobachtung von Mikrokarzinomen in Japan

[/url].
im Forum: 
Seite 1 von 1
Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Antwort erstellen auf Thema:  Studie: Aktive Beobachtung von Mikrokarzinomen in Japan Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Autor Beitrag
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Online
Avatar

Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 15140
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

BeitragStudie: Aktive Beobachtung von Mikrokarzinomen in Japan

 
Verfasst am: 01. Feb 2019, 19:58
Antworten mit Zitat

Studie: Aktive Beobachtung von Mikrokarzinomen in Japan (Davies 2019)
Erfahrungen der Patient*innen mit einer aktiven Beobachtung (Active Surveillance)

Hallo,

in Japan gib es schon seit längerem Studien zur Beobachtung von papillären Mikrokarzinomen (kleiner 1 cm):

Diese Studie wurde am Kuma Hospital in Kobe durchgeführt von Wissenschaftler*innen aus den USA und Japan.

Sie benutzten dazu strukturierte Interviews sowie Beobachtungen und Fragebögen.

Die Studie kommt zum Ergebnis, dass die Angst und Besorgnis über ein Krebswachstum üblich ist, und zwar unabhängig davon, ob der Krebs behandelt (chirurgisch entfernt) wird, oder ob der Krebs aktiv beobachtet (active surveillance) wird.
Die Angst und Besorgnis ist zu Beginn der Diagnose sehr groß, und nimmt über die Jahr ab.

Die Autor*innen schlussfolgern daher, dass die Angst vor einem Krebswachstum nicht die Entscheidung maßgeblich beeinflussen sollte, ob man eine Therapie oder aktive Überwachung wählt.

Original Titel:
    Patient Experience of Thyroid Cancer Active Surveillance in Japan

    Autor*innnen: Louise Davies, MD, MS; Benjamin R. Roman, MD, MSHP; Mitsuhiro Fukushima, MD, PhD; Yasuhiro Ito, MD, PhD; Akira Miyauchi, MD, PhD

    in: JAMA Otolaryngol Head Neck Surg. Published online January 31, 2019.
    doi:10.1001/jamaoto.2018.4131


Viele Grüße
Harald

_________________
Link innerhalb des ForumsSymposium und Fest zu 20 Jahre Selbsthilfe - www.sd-krebs.de - Berlin, 26.10.2019
Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Eine verbindlichen Online-Anmeldung ist notwendig bis 30.09.2019.
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Online
Avatar

Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 15140
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

Beitrag

 (p168575)
Verfasst am: 04. Feb 2019, 16:17
Antworten mit Zitat

Hallo,

heute berichte auch das Ärzteblatt über diese Studie:

Patienten in Japan akzeptieren „Active Surveillance“ bei Schilddrüsenkrebs (Ärzteblatt, 4.2.2019)

Viele Grüße
Harald

_________________
Link innerhalb des ForumsSymposium und Fest zu 20 Jahre Selbsthilfe - www.sd-krebs.de - Berlin, 26.10.2019
Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Eine verbindlichen Online-Anmeldung ist notwendig bis 30.09.2019.
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print

Seite 1 von 1
Drucke Thema: Studie: Aktive Beobachtung von Mikrokarzinomen in Japan
Thema: 

Studie: Aktive Beobachtung von Mikrokarzinomen in Japan

im Forum: 

Antwort erstellen auf Thema:  Studie: Aktive Beobachtung von Mikrokarzinomen in Japan Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Neues Thema schreiben im Forum: 
 
Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
Zurück   Nach oben  
Foren-Übersicht SD-Krebs SD-Krebs (allg.) Studie: Aktive Beobachtung von Mikr...
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben