Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Foren-Übersicht SD-Krebs SD-Krebs (nicht-jod) Berlin: risikoadaptierte Prävention...
Thema: [url=t30746] 

Berlin: risikoadaptierte Prävention (RiskAP) 6.11.2019

[/url].
im Forum: 
Seite 1 von 1
Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Antwort erstellen auf Thema:  Berlin: risikoadaptierte Prävention (RiskAP) 6.11.2019 Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Autor Beitrag
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Offline
Avatar

Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 15503
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

BeitragBerlin: risikoadaptierte Prävention (RiskAP) 6.11.2019

 
Termin von 06. Nov 2019, 11:00 bis 06. Nov 2019, 16:00

Verfasst am: 17. Okt 2019, 21:26
Antworten mit Zitat

Zitat:
Einladung zur Tagung der Expertengruppe RiskAP am 6. November 2019 in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein, mit uns im Rahmen des Abschlusstreffens der internationalen Expertengruppe für risikoadaptierte
Prävention (RiskAP)
am 6. November 2019 in der Berliner Kalkscheune (Johannisstr. 2, 10117 Berlin) das folgende
Thema zu diskutieren:
    „Risikoadaptiertes Krebs-Screening und Prävention:
    Die Integration von Prädiktion und Evidenzgewinnung in der digitalen Medizin“

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Risikofaktoren für solide Tumore identifiziert. Im Vordergrund stehen hierbei genetische Veränderungen, die vererbbar sind und nach aktuellen Hochrechnungen für rund ein Drittel der Brust- und Darmkrebserkrankungen verantwortlich sind. Diese können mithilfe von Multigen-Tests getestet werden, die mittlerweile in vielen EU-Staaten vergleichsweise niedrigschwellig angeboten werden. Die Interpretation genetischer Informationen zur Risikoprädiktion sowie darauf basierende klinische Prädiktionsprogramme sind jedoch bisher nicht hinreichend wissenschaftlich evaluiert. So ist nach wie vor unklar, ob risikoadaptierte präventive Maßnahmen die Sterberate tatsächlich senken und inwieweit sie die Lebensqualität der Betroffenen positiv beeinflussen.

Diese Diskrepanz zwischen Diagnoseangebot und Evidenz darauf basierender klinischer Maßnahmen erfordert neue Konzepte. Seit 2015 befasst sich daher die Expertengruppe intensiv mit den medizinischen, ethischen und rechtlichen Herausforderungen der Gentestung. Das interdisziplinäre, durch das BMG geförderte Projekt verfolgt das Ziel, einen konzeptuellen Rahmen zu entwickeln und internationale Standards zu setzen, die die mannigfaltigen Herausforderungen im Bereich der Früherkennung und Prävention von erblich bedingten Tumoren am Beispiel Brustkrebs adressieren. Auf der Tagung präsentiert die Gruppe nun ihre Ergebnisse und Empfehlungen der Öffentlichkeit und stellt sich der Diskussion. Die Tagungssprache ist Englisch.

[mehr in der Anlage]


Denke, dies ist vor allem für Betroffenen mit dem famillären medullären Schilddrüsenkrebs von Interessse.

Das BRCA-Netzwerk ist Mitglied der Expertengruppe RiskAP und hat an den erarbeiteten Empfehlungen mitgewirkt. Als Risikopatientengruppe für (unter anderem) Brustkrebs und den Erfahrungen mit der intensivierten Früherkennung für Brustkrebs hat es die Betroffenenperspektive zum Thema „Risikoadaptiertes Screening“ eingebracht. Eine Vertreterin des BRCA-Netzwerks wird auf der Tagung einen Vortrag zur Betroffenenperspektive halten.

Bei Interesse bitte anmelden:
https://ceres.uni-koeln.de/veranstaltungen/tagungen/riskap/

Viele Grüße

Harald



RiskAP_Einladung.pdf
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  RiskAP_Einladung.pdf
 Dateigröße:  98.54 KB
 Heruntergeladen:  9 mal


_________________
Link innerhalb des ForumsSymposium und Fest zu 20 Jahre Selbsthilfe - www.sd-krebs.de - Berlin, 26.10.2019
Videos sind für ein Jahr abrufbar. Gib uns Dein Feedback zur Veranstaltung.
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print

Seite 1 von 1
Drucke Thema: Berlin: risikoadaptierte Prävention (RiskAP) 6.11.2019
Thema: 

Berlin: risikoadaptierte Prävention (RiskAP) 6.11.2019

im Forum: 

Antwort erstellen auf Thema:  Berlin: risikoadaptierte Prävention (RiskAP) 6.11.2019 Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Neues Thema schreiben im Forum: 
 
Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
Zurück   Nach oben  
Foren-Übersicht SD-Krebs SD-Krebs (nicht-jod) Berlin: risikoadaptierte Prävention...
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben