Re: Bestrahlung bei medullärem Carzinom


Geschrieben von MaBiKa am 09. September 2001 20:04:17:

Als Antwort auf: Re: Bestrahlung bei medullärem Carzinom geschrieben von Marcus 27 am 09. September 2001 18:51:41:

>>An alle mit medullärem CA,
>>es würde mich sehr interessieren, ob von Euch jemand eine Strahlentherapie bekam.
>>Herzliche Grüße
>>MaBiKa
>Hallo Ihr alle!!!
>Mein Gott ich mach den Computer an,
>und sehe nur noch medulläres medulläres...lach...
>Ich kann auch nur sagen und das bestätigen was die anderen Kollegen hier mit dem Medullären Schilddrüsenkarzinom antworten.
>Es steht niergendwo geschrieben das eine Bestrahlung von Vorteil wäre.
>Eine Chemotherapie wird eventuell nur noch gegeben wenn alles keinen großen Sinn mehr hat.
>Ich grüße Euch alle!!!
>Marcus 27

Hallo Marcus 27,

aus dem Munde eines Laien ist der letzte Satz wohl etwas zu großspurig ausgefallen. Ich finde das ein bißchen unfair gegenüber derjenigen, die in dieser Situation ist. Wir wissen letzten Endes nichts 100 %iges, sondern übernehmen das, was wir gelesen, gehört oder gesagt bekommen haben.
Herzliche Grüße
MaBiKa

Hallo Kasey,
am wenigsten nützt es, sich verrückt zu machen. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan. Aber, Du sagst ja selbst, daß es Dir eigentlich ganz ordentlich geht, abgesehen von Deinen Werten. Ich würde auf jeden Fall bei Prof. Raue schriftlich anfragen, wenn Dir der Weg zu weit ist.
Herzliche Grüße
MaBiKa



Antworten:


sd-krebs.de