Re: An alle mit Stimmbandproblemen - ständiges Verschlucken mit Husten


Geschrieben von StefanF am 30. Dezember 2001 16:17:20:

Als Antwort auf: An alle mit Stimmbandproblemen - ständiges Verschlucken mit Husten geschrieben von Helga am 29. Dezember 2001 17:55:26:

Hallo Helga,

ich habe fast literweise Hustensaft in mich reingeschüttet, da meine Stimmbänder nur noch ein kleines Stückchen auseinander ginngen. Da kann Schleim zur Erstickung führen. Aber bei Dir ist das ja gottseidank nicht so schlimm.
Zum Verschlucken rate ich den Leuten immer die Nerven zu behalten. Wenn Du bei so einem Hustenanfall in Panik gerätst wird das Ganze nur noch schlimmer. Hier kann auch autogenes Training helfen.

Kleine Frage an Dich: Wie trinkst Du denn? Hast Du gleich Panik das Du Dich verschlucken könntest? "Nickst" Du zufällig noch beim Trinken? Wir haben hier im Forum mal mit dem Ratschlag und Wunsch "Kopf hoch!" angefangen. Es gibt tatsächlich Leute (so auch meine Wenigkeit) die wiedetr richtig Schlucken lernen mußten.

Vielleicht treffen wir uns heute Abend aber auch noch im Chat. Wenn nicht, wünsche ich Dir alles Gute und einen verschluckfreien Übergang ins Jahr 2002.

Viele Grüße

Stefan



Antworten:


sd-krebs.de