Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Tumormarker Thyreoglobulin (Tg) nach über 10 Jahren bei 1,5 ng/ml

Tumormarker Thyreoglobulin (Tg) nach über 10 Jahren bei 1,5 ng/ml

| Beitrags-ID: 422627

Hallo,

ich bin neu in diesem Forum und möchte mich kurz vorstellen. Bin 59 J, 01/2011 follik. SD-CA pT1b N0M0, Op mit vollständiger Entfernung der SD, 03/2011 RJT, 08/2011 Nachsorge- keine Jod-Speicherung. Seit 2011 in ständiger Nachsorge im 3-Monatswechsel Nuklearmedizin und Endokrinologe. TSH stark suppremiert 0.04uU/ml. Seit 2011 TG-werte zwischen 0,04 und 0,15 schwankend, meist 0,06. Ultraschall Hals immer o. B. TAK immer ok.

Habe noch eine weitere Baustelle, Rheuma und bin daher auch immer in hausärztlicher Behandlung, vierteljährliche Laborkontrollen, alles ok.

In der vorletzten Nachsorge 03/22 wurde in der NUK ein TG von 0,04 ng/ml festgestellt. In einer zufälligen Kontrolle beim Hausarzt 27.04.22 ein TG von 0,09ng/ml.

Bei der routinemässigen Kontrolle beim Endokrinologen 27.05.22 wurde nun ein TG von 1,5 ng/ml gemessen. Ultrallschall Hals ok. Im Befund des Endokrinologen steht: „Hinweise für ein Rezidiv…. ergaben sich weiter nicht. Laborchemisch zeigte sich ein unauffälliger TG und CEA-Spiegel.

Da ich nun mit diesem TG Wert sehr verunsichert bin,frage ich in die Runde, kann hierzu jemand etwas sagen?

Viele Grüße und Danke für eine Info.

Tubert

Antwort auf: Tumormarker Thyreoglobulin (Tg) nach über 10 Jahren bei 1,5 ng/ml

| Beitrags-ID: 422661

Hallo @tubert,

habe deine Frage abgetrennt von Forenthema: Tumormarker bei 20, muß zur PET Untersuchung, und es in das Forum Nachsorge verschoben.

Vorweg: Mich würde der Tg-Wert auch erstmal beunruhigen; auch wenn es ein falsch positiver Befund sein kann.

Kopf und Bauch sind da eben verschiedener Meinung.

Das Problem ist, dass nur im Verlauf man sich sicher sein, kann, ob es ein Rezidiv ist, oder ob eben falscher Alarm.

 

Hier ein paar Links:

Was ich machen würde:

  • Faktoren für falsch positive Befunde ausschließen: z.B.  keine Nahrungsergänzung mit Biotin
  • den Tg-Wert nach einer bestimmten Zeit wiederholen lassen. Wann ist die nächste Kontrolle? Eventuell beim Hausarzt nach 4 Wochen den Tg bestimmen lassen.

Spätrezidive lassen sich leider nie ausschließen, jedoch ist das Risiko mit jedem Jahr geringer, und das Risiko, dass irgendwann mal ein falsch positive Befunde bei den sensitiven Test dabei ist, steigt mit den Jahren der Nachsorge.

Wenn sich der Tg-Wert als falsch positiv herausstellt, würde ich von der starkten TSH-Unterdrückung weggehen, siehe Forenthema: FAQ: TSH-Unterdrückung nach Schilddrüsenkrebs – eine Risikoabwägung

Viele Grüße,

Harald

  • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 2 Wochen von Harald.

Antwort auf: Tumormarker Thyreoglobulin (Tg) nach über 10 Jahren bei 1,5 ng/ml

| Beitrags-ID: 422690

Hallo Harald,

vielen Dank für Deine Info.

Ich werde zeitnah eine weitere TG- Bestimmung in der NUK machen lassen .

viele Grüße

tubert

Antwort auf: Tumormarker Thyreoglobulin (Tg) nach über 10 Jahren bei 1,5 ng/ml

| Beitrags-ID: 422824

Hallo Harald,

habe zwischenzeitlich beim HA und in einem weiteren Labor den TGwert und TAK bestimmen lassen.
HA war 0,06ng/ ml und anderes Labor<0,2ng/ml( hier wird nur in 0,1 Schritten gemessen).

Bin jetzt doch wieder beruhigt, da die Werte wieder konstant mit denen der letzten Jahre sind.
Werde dann mal zunächst nichts weiter unternehmen und im September zur regulären Nachsorge gehen.

Viele Grüße



@tubert

2 Nutzer*innen haben sich für diesen Beitrag bedankt.

Antwort auf: Tumormarker Thyreoglobulin (Tg) nach über 10 Jahren bei 1,5 ng/ml

| Beitrags-ID: 424010

Hallo Tubert,

es freut mich, dass jetzt wieder alles im Lot ist.

 

Gruß

Klaus

1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.
Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Büroklammer.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 5 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.999 veröffentlichte Beiträge
27.703 veröffentlichte Themen
6.567 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick