Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

25 kg zugenommen nach RJT

25 kg zugenommen nach RJT

| Beitrags-ID: 237386

Vielleicht hat jemand was ähnliches erlebt oder gute Tipps, was ich noch tun kann.
Vor ca 13 Jahren wurde bei mir Morbus Basedow diagnostiziert. (6fache ÜF). Gott sei dank kein Krebs. Mir wurde im Krankenhaus nach der RJT gesagt, dass ich aufgeboten werde, um dann nach einer Weile mit der Schilddrüsenhormon-einnahme zu beginnen. Auch hatte der zuständige Doktor mir mitgeteilt dass ich vorübergehend ein paar Kilo zunehmen würde. Nach 3 Monaten hatte ich 25kg zugenomnen. Von 55 auf 80kg😐ich konnte kaum mehr laufen und mein Körper hatte sich völlig verändert. Wie ein Muskelpaket und überall verkrampfte sich mein Körper. Ich ging leider erst dann zum Arzt. Die hatten mich glatt vergessen anzurufen und mein Hausarzt war total entsetzt, dass ein Spital seinen Patienten vergisst. Seit dem have ich nur 5 kg verloren alkes tut mir weh, ich habe zwar inzwuschen gute Werte, aver es fühlt sich nicht danach an. Mit 1.60m bin uch viel zu schwer und meine Beine sind voller Besenreisser und Krampfadern. Gibt es jemand der sowas erlebt hat oder einen Tipp hat was ich tun kann, damit ich wenigstens wieder ein bisschen abnehme? Ob ich viel oder wenig esse und egal was, es hat keinen Einfluss auf mein Gewicht. Ich war in X Spitälern und bei Ärzten/Endokrinologen, aber keiner glaubt mir dass mein Zustand wegen des 3 Mte nicht verabreichen der Schilddrüsenhormone so ist. Alle meinen dass meine Werte jetzt ja ok seien und sie suchten nach anderen Ursachen. Gaben aber alle wieder auf und liessen mich mit dem Elend dann alleine. Bitte meldet euch, falls ihr auch solche Probleme habt/hattet oder wenn ihr Ideen habt.

Antwort auf: 25 kg zugenommen nach RJT

| Beitrags-ID: 277312

Hallo Jacky,

Dr. Ulrich Strunz ist Spezialist wenn es um die Reduzierung des Körperfettes geht.
Ich habe nach meiner 2. Schwangerschaft und SD Problemen auch Probleme mit dem Gewicht gehabt. Kohlenhydrate insb. industrielle (der ganze Bäcker-Krempel und Nudeln etc.) habe ich weggelassen und Protein- und Fettreich gegessen. So konnte ich 14 kg abnehmen.

Ich wünsche dir viel Erfolg und das du dein Wohlbefinden schnell wiederfindest.
Grüßle
Mausi

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Briefumschlag.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 5 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.992 veröffentlichte Beiträge
27.700 veröffentlichte Themen
6.566 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick