Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Impfen nach RIT

Zari

Impfen nach RIT

| Beitrags-ID: 261167

Hallo zusammen,
ich konnte mich hier schon sehr gut informieren und danke hierfür.
Demnächst steht bei mir die erste Radioiod-Therapie nach der SD-OP an.
Nach (wirklich) längerem Suchen, habe ich endlich meinen Impfausweis gefunden und muss einige Impfungen nachholen.
So und nun zu meiner Frage:
gibt es eine Wartezeit, welche ich zwischen RIT und Impfung(en) einhalten sollte?
Vielen Dank schon mal und Grüße
Zari

Antwort auf: Impfen nach RIT

| Beitrags-ID: 390707

Hallo Zari,

mir ist keine Empfehlung oder Hinweis bekannt, bezüglich Radioiodtherapie und einer Impfung mit Corona.

Auch die amerikanische Schilddrüsenfachgesellschaft American Thyroid Association (ATA) gibt nur eine allgemeine Empfehlung.

Bei den Gruppen zur Priorisierung bist du auf jeden Fall in Gruppe 2, die möglichst bald eine Impfung bekommen sollten.

siehe auch: : Coronavirus sowie Schilddrüsenhormone und Schilddrüsenkrebs.

Viele Grüße
Harald

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Ausrufezeichen.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 5 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.992 veröffentlichte Beiträge
27.700 veröffentlichte Themen
6.566 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick