Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Meine Krankengeschichte: papilläres Karzinom 1984, seit 5/6 Jahren baue ich ab, …..

Meine Krankengeschichte: papilläres Karzinom 1984, seit 5/6 Jahren baue ich ab, …..

| Beitrags-ID: 427624

Hallo zusammen, ich bin 61 Jahre und 1984 an Schilddrüsenkrebs (papilär) erkrankt. Schilddrüse und Nebenschilddrüse wurden entfernt.  2 Radiojodtherapien folgten auch eine 2 monatige Bestrahlung.  Meine Frage: Nehme L Thyroxin 100 mg ein. Seit ca. 5 /6 Jahren bau ich ab. Kann nur das nötigste machen ,bin schnell überfordert.  Die Hormone kann ich laut Arzt nicht erhöhen weil ich unter anderem hin und wieder an Herzrasen leide. Wer weiß Rat in meiner Situation?

  • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Wochen, 3 Tage von Harald.
    Dieses Thema wurde 2-mal bearbeitet.

Antwort auf: Meine Krankengeschichte: papilläres Karzinom 1984, seit 5/6 Jahren baue ich ab, …..

| Beitrags-ID: 427632

Hallo Brigitte,

herzlich Willkommen bei uns um Selbsthilfe-Forum!

Habe Deine Frage von der sehr alten Diskussioon Forenthema: Meine Krankengeschichte und Erfahrungen: papilläres Karzinom abgetrennt, und auch den Nachnamen aus dem Gastname genommen.

Die Frage wäre zunächst, wie hoch ist dein aktueller TSH-Wert?

Welche andern Medikamente nimmst du noch, Z.B. wg Hypopra?

Viele Grüße,

Harald

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 3 Tage von Harald.
1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.

Antwort auf: Meine Krankengeschichte: papilläres Karzinom 1984, seit 5/6 Jahren baue ich ab, …..

| Beitrags-ID: 427658

Hallo Harald, danke das du mein Anliegen nochmals bearbeitet hast. Mein TSH Wert ist 1,27 ,FT3 2,4,FT4 1,2 und TSH Rezeptor <1,0 an Medikamenten nehme ich Calcium Verla 600mg 1-0-0,Alfacalcidol 1 Mikrogramm 1-0-0, und L Thyroxin 100mg 0-0-1

Liebe Grüße Brigitte

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 2 Tage von Harald.

Antwort auf: Meine Krankengeschichte: papilläres Karzinom 1984, seit 5/6 Jahren baue ich ab, …..

| Beitrags-ID: 427677

Hallo Brigitte,

wenn Du eingeloggt bist, findest Du das Antwortformular unten. Habe deine Beiträge deinem Profil zugeordnet.

Du hast ja keine Schilddrüse mehr, und warum hier der TSH-Rezeptor bestimmt wird, habe ich keine Ahnung.

Du praktizierst die Abendeinnahme der Schilddrüsenhormone, richtig?

Von den Schilddrüsenwerten her habe ich keine Idee, was man da anders machen könnte.

Vielleicht beschreibst Du Deine Beschwerden, noch etwas genauer.

Vielleicht kommen die Beschwerden auch von der Nebenschilddrüsenunterfunktion.

Wie sind da die Blutwerte?

Viele Grüße,

Harald

 

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 2 Tage von Harald.

Antwort auf: Meine Krankengeschichte: papilläres Karzinom 1984, seit 5/6 Jahren baue ich ab, …..

| Beitrags-ID: 427755

Hallo Harald, ja ich nehme L- Thyroxin neuerdings abends . Habe gelesen das man dann evtl. tagsüber belastbare ist,allerdings schlafe ich seitdem nicht gut. Ich weiß nicht was ich noch machen könnte um wieder fitter zu werden. Meine Nebenschilddrüse wurde komplett entfernt.

Liebe Grüße Brigitte

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Infusion.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 3 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

131.181 veröffentlichte Beiträge
27.774 veröffentlichte Themen
6.632 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick