Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Thyrogenspritzen in der Klinik?

Thyrogenspritzen in der Klinik?

| Beitrags-ID: 234699

Hallo zusammen,
Im Januar steht meine erste RJD in der UK Köln an. Dort soll ich die erste thyrogenspritze ambulant bekommen, die zweite stationär, aus Gründen der patientenaufnahme. Am nächsten Tag ist Samstag, da kann man nicht aufgenommen werden. Jetzt hat man mir gesagt, dass ich nach der zweiten spritze freitags auf eigenes risiko nach Hause darf u d dann erst am Samstag morgen wieder kommen muss. Meine frage: Geht es einem schlecht nach den spritzen? Was gehe ich da für ein Risiko ein? Würde gerne wegen meiner Kinder noch eine weitere nacht zuhause schlafen, will aber auch kein unnötiges risiko eingehen. Wie sind Eure Erfahrungen?
Danke und lg Philina

Maria2
Moderator
pap. Karzinom pT3 tall-cell-Variante

Antwort auf: Thyrogenspritzen in der Klinik?

| Beitrags-ID: 263668

Hallo Philina,

es kann sein, dass nach den Spritzen leichte Nebenwirkungen auftreten, aber muss nicht. Ich hab damals nach einer leichte Kopfschmerzen bekommen und war aber ganz normal arbeiten (die Spritzen hat mir mein Hausarzt verpasst, weil mir der Weg zum Nuk zu weit war, ich bin erst für die RJD -Kapseleinnahme- dann stationär eingerückt).
Von daher spricht nichts dagegen, dass du die Nacht daheim verbringst.
Dass man überhaupt schon stationär aufgenommen wird vor der RJT, hat nur abrechnungstechnische Gründe – die Kliniken bekommen die Mehrkosten für Thyrogen scheinbar nur im Rahmen eines stationären Aufenthalts erstattet 🙄

Viele Grüße von
Maria

Als Fördermitglied kannst du schon mit 5 € im Jahr unserem Verein sehr helfen!
Gemeinsam sind wir stärker!!!

Mena
Papp. Sd-CA mit Metastasen, Hypopara

Antwort auf: Thyrogenspritzen in der Klinik?

| Beitrags-ID: 263669

Hallo Philina,

als ich 2014 meine Spritzen bekomme hatte bin ich danach ganz normal arbeiten gegangen und hatte keine großen Auswirkungen von der Spritze gemerkt.

Das ist vermutlich von Person zu Person unterschiedlich, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass du gar nichts merken wirst.

Viele Grüße

Dagmar

Antwort auf: Thyrogenspritzen in der Klinik?

| Beitrags-ID: 263670

Danke! Das klingt gut. Dann werde ich auch erst zur Kapsel stationär bleiben…. LG!

wohli06
Nutzer*In
Bifokales Pap. Ca.

Antwort auf: Thyrogenspritzen in der Klinik?

| Beitrags-ID: 263671

Hallo,

ich hatte auch keinerlei Probleme nach meinen Thyrogenspritzen.

Habe alle ambulant beim NUK bekommen.

LG

Wohli06

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Zeitung.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 5 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.992 veröffentlichte Beiträge
27.700 veröffentlichte Themen
6.566 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick