Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Wie ist der Ablauf einer RJD?

Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 259574

Hallo an Alle!

In zwei Wochen muss ich wieder in den Bunker, aber diesmal für die RJD.
Davor bekomme ich an zwei Tagen die Thyrogenspritzen. Wie verliefen bei euch die Untersuchungen ab? Wird man vor der Kapsel auch nochmal am Hals untersucht bzw. Blut abgenommen? Für ein Vorher und Nachher Bild?
Was passiert, wenn die Ergebnisse doch nicht so gut sind?

Ich merk seit ein paar Tagen einen kleinen Knoten am Hals. Wer weiss, muss nichts sein, aber man man sich doch noch die Gedanken.

VG

Rainer G3
pT4b, pN0 (0/31), M1 (OTH), V1, L0, Pn0, G3, lokal R0

Antwort auf: Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 386424

Hallo,

ich habe keine Ahnung von einer Radiojodtherapie.
In Öffentlichen Verkehrsmitteln,
besser alleine sitzen.
Man strahlt eben etwas Besonderes aus.

LG Rainer

Antwort auf: Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 386425

Danke für die Antwort. Es geht aber um die Untersuchungen vor bzw während einer Radiojoddiagnostik. Die Therapie hatte ich letztes Jahr schon.

Lottilein
Moderator
pap. SD-Ca 4b N1M1, Hypopara

Antwort auf: Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 386426

Hallo,

also meiner Erfahrung nach unterscheidet sich die RJD von der RJT nur durch die Höhe der Dosis und die Tage, die man auf Station bleibt.

Bei mir gab es vorher Blutentnahme und Untersuchungen wir zum Beispiel Sonographie und nachher die entsprechenden bildgebenden Verfahren und dann in meinem Fall noch ein Abschlussgespräch. Dort wurden mir auch die Ergebnisse direkt mitgeteilt.

Wenn man jodspeicherndes Restgewebe finden sollte, würde man vermutlich dann eine Zeit später noch eine RJT machen. Direkt im Anschluss an die RJD macht man das nicht.

Viele Grüße
Lotti

Antwort auf: Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 386427

Hallo,
sofern die RJD in der gleichen Klinik wie die RJT stattfindet, dürften sich Ablauf und Untersuchungen, wie Lottilein schon schrieb, nicht von einander unterscheiden.

Das Procedere unterscheidet sich bisweilen von Klinik zu Klinik etwas, auch z.B. was den Umfang der Laborwerte betrifft, die genommen werden. Insofern kann man da nicht definitves sagen, wenn die RJD an einer anderen Klinik stattfindet.

Was passiert, wenn die Ergebnisse nicht so gut wie erhofft sind, hängt davon, wie genau sie sind. Das lässt sich vorher schlecht sagen. Wenn es z.B. im US verdächtige Gewebe gibt, das im Szintigramm noch speichert, wird man wohl (natürlich auch in Abhängigkeit vom Tg-Wert und ggf. den TAK) eine weitere RJT anregen. In anderen Fällen wir man ggf. ein PET-CT empfehlen, das evtl. auch gleich gemacht werden kann.

Viele Grüße
Karl

Ich muß mit der Gewohnheit brechen, ehe sie mich gebrochen hat.
G.C.Lichtenberg

Mitglied werden! Fördermitglied oder aktives Mitglied

Antwort auf: Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 386428

Vielen Dank für eure Antworten. Bin schon gespannt.

Konntet ihr nach den Thyrogen-Spritzen arbeiten? Ich hab die letztes Jahr auch bekommen, war aber zu dem Zeitpunkt auch schon krankgeschrieben. Habe also keinen guten Vergleich.

Antwort auf: Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 386429

Hallo! Ich wollte vier Tage nach den Untersuchungen kurz erzählen wie es abgelaufen ist.

Vorher: Thyrogenspritzen, Ultraschall vom Hals.
Kapsel mit dem Radiojod

Danach:
Also, man hat in der Untersuchung nach der Radiojoddiagnostik keine jodspeichernden Zellen gesehen und es hieß nur noch bis Freitag auf die Blutwerte abwarten. Rechts am Hals sind ein paar Lymphknoten etwas vergrößert, aber laut Ultraschall nicht auffällig.

Jetzt ist mein TG aber sehr hoch (über 120, Einheit weiss ich jetzt nicht) und ich muss ein PET-CT machen lassen. TAK und TSH waren normal, die genauen Angaben weiss ich nicht, da mir das nur telefonisch mitgeteilt worden ist.
Und ich dachte der Spuk sei schon vorbei…

Ich hatte letztes Jahr nach der OP schon einen hohen TG Wert, daher muss man bei mir noch aufpassen.

VG

Antwort auf: Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 386430

Hallo Butterfly.frei,

danke für den Bericht.

Aber das mit dem hohen Tg-Wert und nichts zu sehen im Ganzköprersziniti ist natürlich nicht so schön (um es höflich auszudrücken).

Immerhin haben sie dir gleich eine PET-CT angeboten.
Hoffe sie finden den Übeltäter.

Wie hoch war denn der Tg-Wert unter TSH-Unterdrückung?

Viele Grüße
Harald

Antwort auf: Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 386431

Hallo Harald, vielen Dank. Ich hoffe auch,dass die Untersuchung was zeigt bzw Klarheit bringt.
Mein Wert lag bei 123. Relativ hoch.

Ich hatte aber letztes Jahr vor und nach der OP hohe Tg Werte (vor: 500 und dann um die 200).

VG

Antwort auf: Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 386432

Hallo Butterfly.frei,

als schon vor den Spritzen mit rhTSH und der Radioioddiagnostik hast du einen Tg-Wert von 123 gehabt,

Habe ich das richtig verstanden ?

Viele Grüße
Harald

Antwort auf: Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 386433

Hallo!

Tut mir leid, hab mich evtl komisch ausgedrückt:

Der TG war unter der Tsh Unterdrückung 123.

Sorry auch, ich weiß grad nicht die Einheit, das sollte die übliche sein.

Antwort auf: Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 386434

Hallo,

das Vorgehen bei Dir verstehe ich nicht.

Wenn du bereits vor der Radioioddiagnsotik einen so stark erhöhten Tg-Wert von 123 hast, dann sollte man erstmal eine Dosimetrie machen, um zu sehen ob noch Iod-Zellen speichern, und wenn ja gleich eine Radioiodtherapie und keine Diagnositk; oder War es eine Dosimetrie und keine Diagnostik?

Wieviel radioaktvie Aktivität an Iod hast du bekommen ?

Und da bei einem solchen Tg-Wert der Verdacht nun mal besteht, dass die Zellen kein Iod mehr speichern, versucht man in der Regel gleich zusammen auch eine PET-CT zu machen, um die rhTSH-Stimulation auch für die PET-CT zu nutzen.

Nun kennen wir hier sicherlich nicht deine ganze Krankengeschichte.
Ich würde an deiner Stelle entweder genauer bei den Ärzt*innen nachfragen, warum dies und jenes gemacht wurde bzw. gemacht werden soll oder mir eine Zweitmeiningun in einer Klnnik besorgen, die sich für Schilddrüsenkrebspatient*innen engagiert (z.B. die Unikliniken Essen, Köln, Marburg, Magdeburg, Münster, München, Nürnberg-Erlangen, Würzburg,…) bzw. gleich dahin wechseln.

Viele Grüße
Harald

Antwort auf: Wie ist der Ablauf einer RJD?

| Beitrags-ID: 386435

Hallo.

Ja, ich glaube ich hab alles zu lückenhaft geschrieben.

Ich bin im rnz Nürnberg und werde dann im Klinikum Erlangen durch das pet ct noch untersucht.

Und eigentlich bin ich soweit gut versorgt bzw werde sehr gut behandelt.

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Auge.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 5 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.992 veröffentlichte Beiträge
27.700 veröffentlichte Themen
6.566 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick