Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Wohin zur Radiojodtherapie im Umkreis Jena?

Wohin zur Radiojodtherapie im Umkreis Jena?

| Beitrags-ID: 256311

Hallo,
nach der Entfernung der Schilddrüse und „zentraler Lymphadenektomie des K1“ steht mir nun eine Radiojodtherapie bevor. Nach den wirklich superguten OP-Erfahrungen an der Uni-Klinik Essen bei Prof. Dralle würde ich diese gern bei der weiteren Therapie fortsetzen.

Wer hat Empfehlungen für ein nuklearmedizinisches Zentrum für eine Radiojodtherapie um Jena herum (oder auch weiter weg)? Gibt es große Unterschiede, was die fachliche Qualifikation, aber auch die Patientenbetreuung betrifft?

Konnte erst kurz in einige Beiträge reinlesen und bin selbst über das Prozedere noch wenig informiert. Ich bin erst vorgestern von der OP zurück und soll mich schnell um die anschließende Therapie kümmern…

Hat jemand einen Rat für mich?

Gruß
Katrin

Maria2
Moderator
pap. Karzinom pT3 tall-cell-Variante

Antwort auf: Wohin zur Radiojodtherapie im Umkreis Jena?

| Beitrags-ID: 373026

Hallo Katrin,

ich sehe gerade, du hast noch keine Antwort auf deine Anfrage erhalten.
Vielleicht magst du in den Titel noch den Ort aufnehmen, etwa „…Umkreis Jena“? Dann fühlt sich möglicherweise eher jemand aus der Gegend angesprochen.

Viele Grüße und alles Gute!
Maria

Als Fördermitglied kannst du schon mit 5 € im Jahr unserem Verein sehr helfen!
Gemeinsam sind wir stärker!!!

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Briefumschlag.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 5 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.992 veröffentlichte Beiträge
27.700 veröffentlichte Themen
6.566 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick