Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Studie: Cabozanitnib nach anderen TKIs beim RR-DTC

Studie: Cabozanitnib nach anderen TKIs beim RR-DTC

| Beitrags-ID: 258530

Studie: Cabozantinib nach Sorafenib und Lenvatinib beim radioiod-refraktäres Schilddrüsenkarzinom (RR-DTC) (Cabanillas 2017)

Hallo,

beim nicht-mehr-jod-speichernden differenzierten Schildrüsenkrebs (= Radioiod-refraktäres Schilddrüsenkarzinom) gibt zwei zugelassen Tyrosinkinase-Inhibitoren (TKI), die in unterschiedlicher Reihenfolge, eingesetzt werden:

Lenvatinib und Sorafenib sind beides VEGFR-Inhibitoren.

Siehe auch:

In dieser Studie wurde untersucht wie sich die Therapie mit einem weiteren TKI, Cabozantinib, auf das Überleben auswirkt, wenn bereits ein oder mehrere VEGFR-Inhibitor gegeben wurden, und diese keine Wirkung mehr zeigen.

    Original Titel:
    Cabozantinib As Salvage Therapy for Patients With Tyrosine Kinase Inhibitor-Refractory Differentiated Thyroid Cancer: Results of a Multicenter Phase II International Thyroid Oncology Group Trial.

    Autoren:
    Cabanillas ME, de Souza JA, Geyer S, Wirth LJ, Menefee ME, Liu SV, Shah K, Wright J, Shah MH

    in:
    J Clin Oncol. 2017 Oct 10;35(29):3315-3321.
    doi: 10.1200/JCO.2017.73.0226. Epub 2017 Aug 17.
    Abstract auf PubMed
    ClinialTrial.gob NCT01811212

Es wird vermutet, dass der Signalweg MET bei der Resistenz gegenüber VEGFR-Inibitoren einen Rolle spielt.

Cabozantnib ist ein mulitkinae Inhibiror, der neben den Signalwegen RET, VEGFR2 auch c-MET blockiert.

In dieser ein-armigen Studie (keine Vergleichsgruppe) wurden Patient*innen aufgenommen, die bereits ein oder mehrere VEGFR-Inibitoren bekommen haben, jedoch wieder einen Progress nach RECIST beim Schilddrüsenkrebs hatten.

Die Anfangsdosis war 60 mg/Tag Cabozantinib. Die tägliche Dosis konnte bis auf 80 mg gesteigert werden, wenn der Patient keine (Neben-)Wirkungen verspürte.
Das Wachstum der Tumore wurde alle 8 Wochen kontrolliert.

In die Studie wurden insgesamt 25 Patient*innen aufgenommen (Mittleres Alter 64 Jahre und 64% waren Männer).

21 Patient*innen hatten nur einen VEGFR-Inhibitor zuvor (Sorafenib, Pazopanib oder Cediranib); 4 Patient*innen hatten berites zwie solche Therapien erhalten.

Die Patient*innen hatten die „üblichen“ Nebenwirkungen:

  • Müdigkeit (Fatigue)
  • Gewichtsvverlust
  • Durchfälle (Diarrhö )
  • Hand-Fuß-Syndrom (engl.: palmar-plantar erythrodysesthesia)
  • Bluthochdruck

Ein Todesfall war durch Cabozantinib verursacht.

Die Ergebnisse waren:

  • 10 (40%) Patient*innen zeigten ein partielles Ansprechen der Therapie (die Tumore wurden kleiner)
  • Bei 13 (52%) Patient*innen kam das Wachstum zum stillstand.
  • Bei zwei Patient*innen war die Wirkung nicht auswertbar. [Harald: vermutlich gehört dazu auch der Patient der an Cabozantinib starb]

Das progressionsfreie Überleben (=Zeitraum bis ein erneutes Wachstum der Tumore auftritt) war 34,7 Monate bzw. 12,7 Monate.

Die Autoren kommen zum Schluss, dass Cabozantinib eine dauerhafte, objektive Wirkung zeigt, auch wenn bereits ein VEGFR-Inibitor angewandt wurde.

Viele Grüße
Harald


zurück zu:

Es ist vollbracht!

Unsere neue Website ist Online. Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen!
Was ist Neu auf der neuen Website?

1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.

Antwort auf: Studie: Cabozanitnib nach anderen TKIs beim RR-DTC

| Beitrags-ID: 402074

Hallo,

zu dieser Studie liegen nun Ergebnisse vor die auf dem Kongress der ESMÒ 2021 präsentiert wurden.
Diverse Quellen, die sich meist auf die Pressemitteilung des Pharmaunternehmens Exelixis beziehen:

Viele Grüße,
Harald

Es ist vollbracht!

Unsere neue Website ist Online. Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen!
Was ist Neu auf der neuen Website?

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 2 Tage von Harald.
Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Schilddrüse.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.073 veröffentlichte Beiträge
27.263 veröffentlichte Themen
7.999 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick