Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Traurige Nachricht: Michael Dixon (stanislaus) ist am Freitag, 21.6.2024 gestorben

HaraldBundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin
follikulärer SD-Krebs 1997 (oxyphil), Zungengrundkrebs 2024

Traurige Nachricht: Michael Dixon (stanislaus) ist am Freitag, 21.6.2024 gestorben

| Beitrags-ID: 460127

Zwei KerzenLiebe alle,

Michael Dixon, hier im Forum bekannt unter @stanislaus, ist am Freitag, 21. Juni 2024, nach sehr langem Kampf gegen seinen medullären Schilddrüsenkrebs im Alter von 71 Jahren verstorben.

Michael war lange Jahre 1. Vorsitzender der Selbsthilfegruppe C-Zell-Karzinom e.V. und seit April 2024 Ehrenvorsitzender. Über diese Vorstandsfunktion haben einige aktive Mitglieder Michael kennengelernt, da die gute Zusammenarbeit unserer beiden Vereine uns allen sehr am Herzen lag:

  • Abstimmungstreffen auf unseren Vorstands-Beiratssitzungen, vor Ort, per Telefon (als es noch kein Zoom gab) oder per Zoom
  • Abstimmung unserer Termine für unsere Veranstaltungen. Und wenn es mal nicht klappte wie 2023, durften unsere regionalen Gruppenleiter*innen am C-Zell-Infotag (Reiter mehr) zur Fortbildung mit teilnehmen.
  • Wir, in der Bundesgeschäftsstelle, haben ihn kontaktiert, wenn wir neue Broschüren zum medullären Schilddrüsenkarzinom und MEN2A brauchten, die unser Verein an Betroffene und vor allem auf den Fachwissenschaftlichen Tagungen der Ärzt*innen und per Anfrage viel verteilt.
  • In Abstimmungen, wenn es um die Interessenvertretung der Betroffenen mit dem medullären Schilddrüsenkarzinom im G-BA und in der S3-Leitlinie Schilddrüsenkarzinom ging.
  • und einiges mehr …

Michael war auch seit 2014 aktives Vereinsmitglied in unserem Bundesverband und hat auch an unseren Treffen teilgenommen, wenn es ihm möglich war. Mit seinem Mann nahm er so z.B. am 17. Großes Herbsttreffen 23.-25.9.2016 in Halle/Saale teil und hat sich aktiv in unser Programm eingebracht.

Michael lebte mit dem medullären Schilddrüsenkarzinom mehr als 20 Jahren, lange Zeit konnte sein Karzinom nur beobachtet werden, er gehörte aber auch mit zu den ersten, die eine TKI-Behandlung brauchten.

Vor allem per Telefon hat er vielen anderen Betroffenen mit dem C-Zell-Karzinom Mut zu gesprochen mit dieser Diagnose zu leben. Seine ruhige und freundliche Art hat vielen neue Zuversicht gegeben.

Für all dies und im Namen aller Denen Du geholfen hast, sagen wir herzlichen Dank.

Wir halten Dich in guter Erinnerung!

Herz mit Danke

  • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Wochen von Harald.
    Dieses Thema wurde 3-mal bearbeitet.
8 Nutzer*innen haben sich für diesen Beitrag bedankt.
Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Pfeil hoch.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 4 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

134.284 veröffentlichte Beiträge
29.022 veröffentlichte Themen
7.312 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick