Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

BTA: Leitlinie Schilddüsenkrebs 2014

BTA: Leitlinie Schilddüsenkrebs 2014

| Beitrags-ID: 254020

Hallo,

die britische Ärzteorganisation zu Schilddrüsenerkrankungen British Thyroid Association (BTA) hat ihre Leitlinie überarbeitet.

Im [Frühjahr] Herbst 2015 wird in den USA die überarbeitet Version der amerikanischen Leitlinie vorgestellt, welche sich auch an dieser britischen Leitlinie orientieren wird.

Die britische Leitlinie hat zum Teil einige Empfehlungen, die sehr an das britische Gesundheitssystem ausgerichtet sind. Die Leitlinie ist zum Teil erheblich kürzer in der Begründung wie die amerikanische Leitlinie.

Auffallend ist, dass Patienten immer in die Entscheidung über weiteren Behandlungsschritte mit einbezogen werden sollen (Shared Decision Making), insbesondere wenn die Studienlage und damit die Grade der Empfehlung sehr schlecht sind.

Inhalt:

  • Zentrale Empfehlungen und Überblick über das Management von Schilddrüsenkrebs[patienten]
      [Harald; in der original Überschrift geht es um Krebs nicht um Patienten; siehe 2. Unterpunkt]
    1. Zugang zu einem Multi-disziplinären Schildrsüenkarzinom Team
    2. Im Mittelpunkt der Patient
    3. Prognostische Faktoren, Staging, Risikoeinteilung und Umgang mit Unsicherheiten beim Schilddrüsenkrebs
    4. …. bis 19.
  1. Einführung
    • Die Notwenigkeit von Leitlinien
    • Ziel der Leitlinie
    • Inzidenz
    • Öffentliche Gesundheitsvorsorge und Prävention
    • Screening [Früherkennung]
    • Forschung
  2. Prognose Faktoren, Staging, Risikoeinteilung und Umgang mit Unsicherheiten beim differenzierten Schilddrüsenkrebs
    (Forums-Diskussion: Überlebensrate /Britische Leitlinien)
  3. Präsentation, Diagnose und Überweisung
  4. Ultraschall der Schilddrüsenknoten
  5. Feinnadelpunktion
  6. Primärtherapie des Schilddüsenkrebs
  7. Operation des differenierten Schilddrüsenkrebs
  8. Management des papillären Mikrokarzinom
    [siehe auch: Forums-Gruppe: Papilläres Mikrokarzinom]
  9. Ablation und Radioiodtherapie des differenzierten Schilddrüsenkrebs
  10. Äußere Bestrahlung beim differenzieren Schilddrüsenkrebs
    [siehe auch: Gruppe: Perkutane Strahlentherapie]
  11. Nachsorge von Patienten mit dem differenzierten Schilddrüsenkrebs nach Therapie
  12. Rezidiv oder persistierender Schilddrüsenkrebs
    • 12.1. Rezidiv im Schilddrüsenbett oder Halslymphknoten
    • 12.2. Metastasen in Lunge und in anderen Weichteilen
    • 12.3. Knochenmetastasen
    • 12.4. Gehirnmetastasen
    • 12.5. Metastasen in anderen Regionen
    • 12.6. Patienten mit einem erhöhten Tg-Wert
    • 12.7. Palliative Versorgung
  13. Langzeitnachsorge des differenzierten Schilddüsenkrebs
  14. Schilddrüsenknoten und Schilddrüsenkrebs in der Schwangerschaft
    [siehe auch Forums-Gruppe: Schwangerschaft]
  15. Schilddrüsenkrebs in der Kindheit
  16. Bericht der Pathologie, Risikoeinstufung beim Schilddrüsenkrebs
  17. Medullärer Schilddrüsenkrebs
    [siehe auch Forums-Gruppe: Medulläres Schilddrüsenkarzinom]
  18. Anaplastisches Schilddrüsenkarzinom
    [siehe auch Forums-Gruppe: anaplastisches Schilddrüsenkarzinom (auch Angehörige)]
  19. Register, Kern-Datensatz und Audit (Überprüfiung)
  20. Schilddrüsenkrebs: Empfehlungen für den Hausarzt

  • Informationen für Patienten

Viele Grüße
Harald

Es ist vollbracht!

Unsere neue Website ist Online. Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen!
Was ist Neu auf der neuen Website?

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Sprechblase.

Zurzeit aktive Nutzer*innen:

Insgesamt sind 21 Benutzer*innen online: 0 Nutzer*innen und 21 Gäste.

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick