Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Redifferenzierung mit Trametinib – Erfahrungen?

Redifferenzierung mit Trametinib – Erfahrungen?

| Beitrags-ID: 261221

Hallo, ich wollte nachfragen und zwar wer hatte schon eine Redifferenzierungstherapie in Essen? Was habt ihr für Erfahrungen gesammelt? Es sollte das Medikament „Trametinib“ nur genommen werden, da es keine Braf-V600E Mutation vorhanden sind. Wisst ihr wie groß da die Erfolge sind?

Antwort auf: Redifferenzierung mit Trametinib – Erfahrungen?

| Beitrags-ID: 390820

Hallo Geronimo1997,

wir haben eine Forums-Gruppe Redifferenzierung mit Retinsäure,Rosiglitazone, TKI, … dieser Gruppe kannst Du beitreten, und mit anderen Betroffenen Kontakt aufnehmen.

Es gibt eine FAQ-Hilfe: Redifferenzierung (Überblick)

Zu Trametinib gibt es auch einen Übersichtsbeitrag: Trametinib (Handelsname: Mekinist®) – Übersichtsartikel

    Uniklinik Essen:
    Enhancing Radioiodine Incorporation Into Radio Iodine Refractory Thyroid Cancers With MAPK Inhibition (ERRITI)
    Die Studie wurde erst im November 2020 auf ClinicalTrials angemeldet: NCT04619316

Diese Studie wurde erst im November 2020 angemeldet.
Viele Grüße
Harald

PS: Habe mir erlaubt den Titel zu ändern und ins Forum: SD-Krebs zu verschieben.

Es ist vollbracht!

Unsere neue Website ist Online. Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen!
Was ist Neu auf der neuen Website?

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Kalender.

Zurzeit aktive Nutzer*innen:

UteSt, Angelika2

Insgesamt sind 43 Benutzer*innen online: 1 Nutzer*innen und 42 Gäste.

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick