Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Schilddrüsenkrebs: Hinweise der Fachgesellschaften zu Corona

Schilddrüsenkrebs: Hinweise der Fachgesellschaften zu Corona

| Beitrags-ID: 260344

Überblick:

Hallo,

die Fachgesellschaften, die in der Behandlung des Schilddrüsenkrebs involviert sind, haben folgende Empfehlungen bezüglich der Corona-Pandemie erlassen:

  • Chrirugen: DGAV Rundschreiben zu OP-Indikationen vom 22.3.2020)

    (…)
    Daher hat die DGAV eine Liste von Erkrankungen zusammengestellt, die als Indikation für eine dringliche Operation in Frage kommen könnten:

    (…)

  • Nuklearmedizin: Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2
    (Stand: 1.4.2020) (DGN und andere nationale Nuklearmedizinische Fachgegesellschaften).

    Coronavirus SARS-CoV-2: Empfehlungen für die nuklearmedizinische Versorgung (PDF; 26.03.2020)

    (…)
    Übergeordnete Ziele der Empfehlung:

    • Schutz von Patienten und Personal
      • sowohl vor einer Infektion mit SARS-CoV-2 bzw. einer COVID-19-Erkrankung
      • im Falle der Patienten aber auch vor fehlender/verzögerter Diagnostik und Therapie
    • sinnvoller Einsatz von Ressourcen zum Wohle aller
    • Solidarität und Hilfe für andere medizinische Disziplinen

    (…)
    Nuklearmedizinische Diagnostik
    Durchführung medizinisch unabdingbarer und notwendiger Untersuchungen, u.a.:

    • PET/CT: bei onkologischen Fragestellungen mit unmittelbarem Einfluss aufk linische Entscheidungen und Therapien/Therapieänderungen sowie zur Ermittlung des Therapieansprechens
      (…)
    • Schilddrüsenszintigraphie und -sonographie auf Basis von Einzelfallentscheidungen
    • (…)

    Nuklearmedizinische Therapie

    Nuklearmedizinische Therapien bergen aufgrund der strahlenschutzrechtlichen Regelungen spezifische Probleme, wenn es sich um einen potenziell mit SARS-CoV-2 infizierten Patienten handelt bzw. sich ein Patient im Laufe des stationären Aufenthaltes infizieren sollte. Die stationäre Aufnahme von Patienten auf nuklearmedizinische Therapiestationen erfolgt gemäß der Strahlenschutzgesetzgebung bzw. unter strengen Kautelen des Strahlenschutzes, welche bei Verschlechterung des Gesundheitszustandes eines Patienten die Verlegung in eine andere Fachabteilung erheblich erschweren und die dortige Ressourcenknappheit verschärfen könnten. Dieses Risiko ist bei evtl. Therapieentscheidungen zu berücksichtigen.

    Im Falle der Nutzung von nuklearmedizinischen Therapiestationen als Isolier- und Intensivstationen für die Notfallversorgung im Rahmen der SARS-CoV-2-Pandemie ist eine überregionale (auch länderübergreifende) Sicherstellung von nuklearmedizinischen Zentren zu gewährleisten, die medizinisch unabdingbar indizierte Therapien durchführen.

    Sofern es die örtlichen Gegebenheiten und Stationsbelegungen erlauben, sollte die stationäre Versorgung der Patienten aus Gründen des Infektionsschutzes großzügig in Einzelzimmern erfolgen.

    (…)

    Durchführung medizinisch unabdingbarer und notwendiger stationärer nuklearmedizinischer Therapien (idealerweise in Einzelzimmern (oder als Einzelbelegung) mit eigener Nasszelle):

    • I-131 Therapien bei malignen Schilddrüsenerkrankungen in Abhängigkeit vom individuellen Risikoprofil (u.a. Patientenalter und „high risk“ Tumortyp)
    • I-131 MIBG-Therapien
    • Diagnostische I-131 Untersuchungen bei Schilddrüsenkarzinompatienten, diemit dem vierwöchigem Absetzen der Schilddrüsen-spezifischen Medikationschon begonnen haben
    • I-131 Therapien bei benignen Schilddrüsenerkrankungen in strenger Einzelfallabwägung
      (…)

    (…)

Forums-Beiträge bei uns, zu diesen diagnostischen Methoden und Therapien:

Informationen von Kliniken zu Corona für Patient*innen:

Siehe auch die Stellungnahmen von:

Viele Grüße
Harald

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Fragezeichen.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen hat ein*e Nutzer*in Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

131.440 veröffentlichte Beiträge
27.881 veröffentlichte Themen
6.678 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick