Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Doch schon Unterfunktion nach Teilentfernung?

Doch schon Unterfunktion nach Teilentfernung?

| Beitrags-ID: 257591

Ihr Lieben,

schon wieder eine Frage – hatte vor knapp 14 Tagen eine Teilentfernung der SD (warte auf Komplettierung..) Seit 1-2Tagen bin ich nun zunehmend müde, heute musste ich mich schon 2mal hinlegen.. Fühle mich einfach platt! Direkt nach OP war ich zwar auch bissl ko, aber nicht soooo „gelähmt“. Kann das sein?? Der Nachsorger (denen ich nach diversen Fehlbeurteilungen sowieso immer weniger traue…) meinte es könne nicht sein, und erst in 4 Wochen wird mal tsH abgenommen. Eine Hälfte würde sowieso reichen. Habe allerdings auch eine Autoimmuntyreoditis was erst bei der OP festgestellt wurde.

Kennt das jemand? Muss morgen wieder arbeiten bis zur 2. OP und so macht mir das grad Mühe 😱

Vielen lieben Dank n

LeeRoy
Nutzer*In
SD raus, kein Krebs, 40+

Antwort auf: Doch schon Unterfunktion nach Teilentfernung?

| Beitrags-ID: 378937

Hallo Naninani,

nach meiner OP (Totalentfernung) hat man mich auf 100 mikrogramm T4 gesetzt, was bei meiner Größe und Gewicht viel zu wenig war. Es dauerte 9 Tage bis ich so platt und schwach war, dass ich die Dosis selbstständig auf 150 erhöhte.

Ich würde vorschlagen, nochmal ausführlich die Symptome einer Unterfunktiom zu googeln. Und wenn Du dann sicher bist, dass Du in der UF hängst, gleich zum Arzt und per Blutuntersuchung bestätigen lassen.

Die Blutuntersuchung dauert z.B. bei meinem Hausarzt keine 48 Stunden.

Im Übrigen kann es hilfreich sein, die Ergebnisse von vor der OP zu haben. Im Krankenhaus wird einem doch vor der OP das Blut untersucht. Hierbei werden auch die SD-Werte ermittelt. Diese würde ich mir besorgen, um einen Vergleich zu haben.

Viele Grüße, LeeRoy

1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.
Maria2
Moderator
pap. Karzinom pT3 tall-cell-Variante

Antwort auf: Doch schon Unterfunktion nach Teilentfernung?

| Beitrags-ID: 378938

Hallo Naninani,

das könnten zwar Nachwirkungen der Narkose sein, kann aber auch sein, dass die halbe SD einfach nicht reicht.
In dem Zustand noch zwei Monate rumlaufen müssen, ist auch nicht so prickelnd 🙄
Sprich nochmal mit dem Arzt, damit er überprüft, ob du schon in Richtung Unterfunktion marschierst. Und falls er nicht will, würde ich mir einen anderen Arzt suchen :?

Viele Grüße von
Maria

Als Fördermitglied kannst du schon mit 5 € im Jahr unserem Verein sehr helfen!
Gemeinsam sind wir stärker!!!

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Waage.

Geburtstage

Ein*e Nutzer*in hat heute Geburtstag

In den nächsten Tagen haben 4 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.991 veröffentlichte Beiträge
27.700 veröffentlichte Themen
6.566 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick