Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Keine Periode nach SD-OP

Marlen35
Nutzer*In

Guten Tag in die Runde,

ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin weiblich, 32 Jahre alt und mir wurde vor 5 Wochen die komplette Schilddrüse aufgrund vieler sehr großer Knoten entfernt.

Kurz nach der Operation habe ich meine Periode noch einmal bekommen, auch etwas stärker als sonst und nun sollte sie eigentlich wieder kommen. Allerdings bin ich nun schon 2 Tage überfällig. Eine Schwangerschaft kann ich definitiv ausschließen, nur um das schon einmal vorweg zu nehmen.

Gestern war ich zufällig bei meiner Frauenärztin und sie meinte im Ultraschall wäre meine Gebärmutterschleimhaut schon ungewöhnlich, eher unnormal dick… keine Ahnung was das zu bedeuten hat. Auf die SD-OP und die noch andauernde Einstellung mit Schilddrüsenhormonen ging sie dabei leider nicht wirklich ein.

Aktuell nehme ich L-Tyroxin 100, was aber laut Radiologe höchstwarscheinlich nicht ausreicht. (Auf die Blutwerte der letzte Kontrolluntersuchung warte ich aktuell noch).

Nun meine Frage an die Damen in der Runde… Wie lange hat es bei euch gedauert, bis sich euer Zyklus nach der OP wieder eingependelt hat, bzw. ihr das erste mal eure Tage wieder bekommen habt?

Wie soll ich denn weiter vorgehen, wenn meine Periode ausbleibt? Wie lange kann man da warten und was ist in dem Falle normal?

Richtig eingestellt mit SD-Hormonen bin ich also höchstwahrscheinlich noch nicht, mache mir aber natürlich große Sorgen. Auch weil ich es sehr schwierig finde mit den Ärzten darüber zu sprechen… Der Frauenarzt kennt sich mit der Schilddrüse nicht aus und umgekehrt. Perfekt wäre natürlich ein gynäkologischer Endokrinologe, aber der ist bei mir in der Nähe weit und breit nicht zu finden.

Ich hoffe ich konnte meine Situation einigermaßen darstellen.
Danke schon mal für eure Antworten.

Beste Grüße,
Marlen

schlittenhund

Hallo Marlen,

also aus Erfahrung weiß ich, dass zwei Tage Verzug nichts Außergewöhnliches ist. Selten kommt die Periode exakt auf den Tag genau alle vier Wochen.
Im dicke Schleimhaut, die die Ärztin im US gesehen hat, ist ein Zeichen dafür, dass deine Periode demnächst einsetzen wird.

Bei der RJT war ich selbst schon im Wechsel und kann dir deswegen in Bezug auf diesen Zusammenhang keine Angaben machen, du wirst hier aber sicher bald Auskunft darüber erhalten.

Mach dir keine Sorgen, das wird schon!
Liebe Grüße, Schlittenhund

Brita

Hallo Marlen,

Ein herzliches Willkommen in unserem Forum!

Ich schließe mich Schlittenhund an, zwei Tage über dem Datum sind nicht viel. Hast du denn sonst die Regel so überpünktlich, dass du deswegen beunruhigt bist?
Ich weiß nicht mehr, wie es bei mir war, aber ich denke, es ist völlig normal, dass nach einer SD-Op im Hormonhaushalt erstmal einiges durcheinander kommt, bis es sich wieder einpendelt.

Viele Grüße
Brita

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Pfeil rechts.

Geburtstage

Heute haben 2 Nutzer*innen Geburtstag

In den nächsten Tagen hat ein*e Nutzer*in Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

131.218 veröffentlichte Beiträge
27.784 veröffentlichte Themen
6.639 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick