Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

nervus accessorius

nervus accessorius

| Beitrags-ID: 258631

Hallo,

bei meiner zweiten OP, einer Neck Dissection, wurde der Nervus Accessorius beschädigt. Am 1.10. habe ich einen Termin beim Neurologen, es wird geprüft wie stark etc.

Durch diese Beschädigung ist der Trapezmuskel geschwächt worden. Ich kann meinen rechten Arm nicht mehr heben bzw. habe vor allem beim Gehen starke Schulterschmerzen.

Hatte das jemand auch? Wie wird sowas behoben?

VG

Maria2
Moderator
pap. Karzinom pT3 tall-cell-Variante

Antwort auf: nervus accessorius

| Beitrags-ID: 383534

Hallo Butterfly,

eine Beschädigung dieses Nervs wird in unserer Broschüre: Knoten der Schilddrüse unter 5.3. Risiken der Operation als mögliche Nebenwirkung der OP beschrieben.
Ich denke, der Termin beim Neurologen ist ein wichtiger erster Schritt. Er wird dir auch sagen können, was man machen kann, damit sich die Schmerzen und hoffentlich auch die Beweglichkeit verbessern.

Viele Grüße von
Maria

Als Fördermitglied kannst du schon mit 5 € im Jahr unserem Verein sehr helfen!
Gemeinsam sind wir stärker!!!

Antwort auf: nervus accessorius

| Beitrags-ID: 383535

Hallo,

um sich mit andren Betroffenen auszutauschen haben wir auch eine Forums-Gruppe: Bewegungseinschränkungen, postoperative.

Einfach der Gruppe beitreten, dann siehst du wer auch betroffen ist.

Viele Grüße
Harald

Antwort auf: nervus accessorius

| Beitrags-ID: 383536

Hallo
Ich hatte das auch nach meiner Neck Dissection. Meine Schulter hing richtig durch weil einige Muskeln total abgebaut hatten. Nervenlähmung. Bei mir hat es etwa 9 Monate gedauert bis sich das wieder erholt hat mit vielen vielen Physiotherapiestunden.
Gruss Thomas

Antwort auf: nervus accessorius

| Beitrags-ID: 383537

Hallo Thomas,

danke für deine Antwort!

Gab es bei dir auch das Thema, den Nerv mit einer OP wieder zu richten? Ich war gestern beim Neurologen und da habe ich eine Einweisung für eine Klinik zu einem Handchirurgen bekommen. In vier Wochen soll ich operiert werden. Leider habe ich Krankengymnastik oder so nicht angeboten bekommen, aber das spreche ich heute nochmal bei meinem Hausarzt ab.

Wie war das bei dir?

VG

Antwort auf: nervus accessorius

| Beitrags-ID: 383538

Bei mir war eine OP eigentlich nie ein Thema. War auch beim Neurologen und der hat mich da gepiekst am Arm und den Strom gemessen.

Resultat: Neuralgische Schulteramyotrophie

Also Nerv nicht durchtrennt sondern bei mir was das Arm/Schulternerv geflecht ziemlich entzündet so fest das ich erstens ziemliche Schmerzen hatte, und zweitens den rechten Arm nur noch nach vorne hochheben konnte aber seitlich überhaupt nicht mehr und mein „Schulterpolster“ hing quasi richtig durch wenn ich in Spiegel geschaut habe, vorallem morgens.

Bin froh ist das wiedergekommen. Ist nun zwei Jahre her. Am Hals sind mir Nerven aber komplett durchtrennt worden. Habe auf der rechten Seite gar kein Gefühl mehr bis zur Hälfte des rechten Ohr hoch. Kann mir Barthaare ausreissen ohne Schmerzen. Aber es fühlt sich ziemlich taub an die ganze Partie was mich teilweise richtig kirre macht.

Gruss Thomas

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Auge.

Geburtstage

Ein*e Nutzer*in hat heute Geburtstag

In den nächsten Tagen haben 4 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.991 veröffentlichte Beiträge
27.700 veröffentlichte Themen
6.566 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick