Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Reizstromtherapie wenige Tage nach SD-OP möglich?

Reizstromtherapie wenige Tage nach SD-OP möglich?

| Beitrags-ID: 259988

Mir wurde am Mittwoch 11.12. die komplette Schilddrüse entfernt. Schon im Aufwachraum merkte ich, dass etwas nicht stimmt. Ich konnte kaum sprechen und verschluckte mich gleich beim ersten Schluck Wasser.
Laut Operateur sei die OP gut verlaufen. Der Stimmnerv hat scheinbar auch reagiert. Und es waren alle sehr überrascht, dass ich keine Stimme habe.
Der HNO Arzt hat dann die Stimmlippen kontrolliert und beidseitig eine eingeschränkte Beweglichkeit festgestellt.
Aktuell gleicht meine Stimme einem leisen, heisrigen Flüstern. Telefonieren ist nicht möglich. Und beim Trinken habe ich Probleme mit dem Verschlucken. Mit der Atmung selbst habe ich keine Probleme.
Mir hat man gesagt, dass die Stimme wieder kommt, es aber 2-3 Monate dauern kann. Und das ich auf jeden Fall sofort mit Logopädie beginnen soll. Allerdings hatte ich das Gefühl man hat das nur gesagt um mich zu beruhigen.
So kurz vor Weihnachten wird es aber schwierieg einen Logopäden zu finden. Vor Mitte Jänner bekomme ich wahrscheinlich keinen Termin. Ist das zu spät? Die Logopädin im KH hat mir ein paar Übungen gezeigt, die ich nun brav mache.
Allerdings habe ich jetzt eine Logopädin gefunden die mit Reizstrom arbeitet und mich die kommende Woche noch einschieben könnte. Ich Frage mich nur, ob ich das so kurzfristig machen kann. Die Fäden kommen erst am 23.12. raus. Ist das ein Problem für die Wunde?
Ich bin momentan echt verzweifelt und wäre froh, wenn mir jemand antworten würde. Ich weiß echt nicht was ich machen soll, wenn die Stimme nicht mehr kommt. Jetzt bin ich ja im Krankenstand und dann sind die Feiertage. Aber wie man das mit Arbeit und im gesellschaftliche Leben vereinbaren soll ist mir schleierhaft.

schlittenhund
papill-Sd-Karz.pT3, N1b,MO

Antwort auf: Reizstromtherapie wenige Tage nach SD-OP möglich?

| Beitrags-ID: 387367

Hallo Traudl,

dir wurde vor drei (!) Tagen die komplette SD entfernt, an sich eine größere Operation mit wochenlanger Wundheilung. Bis ich damals nach meiner Op halbwegs wieder auf dem Damm war, vergingen 3-6 Wochen. Bitte um Geduld, so ein großer Eingriff ist nicht wie in simpler Schnupfen binnen ein paar Tagen durchgestanden.
Mein Hausverstand rät dir dringend davon ab, jetzt, in der Wundheilungsphase, Strom „hindurchjagen“ zu lassen. Warte mal die Feiertage ab, die Chancen stehen gut, dass nach und nach von selbst eine Besserung eintreten wird. Stichwort: Geduld! Und nichts überstürzen. Alles braucht seine Zeit!

Gute, rasche Besserung wünscht dir
Schlittenhund

Maria2
Moderator
pap. Karzinom pT3 tall-cell-Variante

Antwort auf: Reizstromtherapie wenige Tage nach SD-OP möglich?

| Beitrags-ID: 387368

Hallo Traudl,

noch eine Ergänzung zu meiner Vorschreiberin (das mit dem Reizstrom sehe ich genauso, und ob es tatsächlich den gleichen Erfolg hat wie Logopädie, bezweifle ich sogar):
Logopädie macht auf jeden Fall sofort Sinn – je eher man damit beginnt, umso besser.

Viele Grüße von
Maria

Als Fördermitglied kannst du schon mit 5 € im Jahr unserem Verein sehr helfen!
Gemeinsam sind wir stärker!!!

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Pfeil hoch.

Geburtstage

Ein*e Nutzer*in hat heute Geburtstag

In den nächsten Tagen haben 4 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.991 veröffentlichte Beiträge
27.700 veröffentlichte Themen
6.566 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick