Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Schluckbeschwerden durch Titan Gefäßclips?

Schluckbeschwerden durch Titan Gefäßclips?

| Beitrags-ID: 256644

Hallo zusammen, ich bin 2007 das erste Mal in der Notaufnahme gewesen, Unruhe, erhöhter Blutdruck, Herzrasen. Diagnose: Panikattacke. Weitere 3x, dazu mehrfach Hausarzt. Meine „Panikattacken“ haben komischerweise jeden Tag 24 Stunden gedauert…. 2012 wurde dann Morbus Basedow mit Struma diagnostiziert und siehe da – nach einer Woche Carbimazol ging es mir schon deutlich besser. 2014 erfolgloser Auslassversuch und OP mit kompletter Entfernung der Schilddrüse, es wurden Titan-Clips für die Gefäße genommen. Ich habe seither fast ständig Schluckbeschwerden und auch immer mal wieder eine Rachenentzündung. Wenn ich den Kopf viel Richtung Brustkorb gesenkt halte ( Handy ) ist es besonders schlimm. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Kann es sein, dass man die Clips spürt? Drücken die vielleicht irgendwo?
Vielen Dank und viele Grüße

Antwort auf: Schluckbeschwerden durch Titan Gefäßclips?

| Beitrags-ID: 374442

Hallo Drüsel,

habe deine Frage ins Forum: SD-OPNebenwirkungen verschoben.

Wenn du dich bei uns registierst (dazu brauchst du nur eine gültige E-Mail-Adresse) wirst du automatisch benachrichtigt, wenn dir jemand antwortet.

Viele Grüße
Harald

Maria2
Moderator
pap. Karzinom pT3 tall-cell-Variante

Antwort auf: Schluckbeschwerden durch Titan Gefäßclips?

| Beitrags-ID: 374443

Hallo Drüsel,

ich verstehe deine Frage nicht so richtig.
Die Clips wurden doch bei der OP sicher wieder entfernt?

Viele Grüße von
Maria

Als Fördermitglied kannst du schon mit 5 € im Jahr unserem Verein sehr helfen!
Gemeinsam sind wir stärker!!!

Antwort auf: Schluckbeschwerden durch Titan Gefäßclips?

| Beitrags-ID: 374444

Hallo,

ich verstehe deine Frage nicht so richtig.
Die Clips wurden doch bei der OP sicher wieder entfernt?

Nein, die bleiben normalerweise schon drin, dazu sind sie vogesehen. Ich finde eher ungewöhnlich, dass überhaup welche gesetzt wurden.

Viele Grüße
Karl

Ich muß mit der Gewohnheit brechen, ehe sie mich gebrochen hat.
G.C.Lichtenberg

Mitglied werden! Fördermitglied oder aktives Mitglied

Antwort auf: Schluckbeschwerden durch Titan Gefäßclips?

| Beitrags-ID: 374445

Hallo,

bei mir wurden ebenfalls Titanklips für die Gefäße gesetzt, ich dachte das sei Standard?

Ich habe aber eher ein Rauschen im Kopf wenn ich lange nach unten schaue, z.B. beim Lernen oder so. Ich dachte allerdings immer, dass das von Verwachsungen und Narbengewebe von der OP herrührt.

Viele Grüße,

Heidi

schlittenhund
papill-Sd-Karz.pT3, N1b,MO

Antwort auf: Schluckbeschwerden durch Titan Gefäßclips?

| Beitrags-ID: 374446

Hallo,

ehrlich gesagt bin ich ein bißchen schockiert bei der Vorstellung, in meinem Hals wären dauerhaft Metallclips „eingewachsen“. Weswegen wurden diese nach der OP nicht entfernt? Es muss doch noch andere OP-Varianten geben, denn ich z.B. habe nach einer 5 1/2 stündigen, großen OP mit Neck-Dissection kein zurückgebliebenes Metall in meinem Hals, bei mir kam eine andere Lösung zu Einsatz. (Außerdem wurde der Schnitt, wie hier bereits mal berichtet, nicht genäht, sondern nur geklebt). Mit dem Wissen, Metallclips dauerhaft in meinem Körper und gar im Hals zu haben, würde ich mich nicht mehr wohl fühlen.

Wurdet ihr vor der Op über diese Variante aufgeklärt und habt ihr zugestimmt? Und sind diese Clips nun definitiv im Hals sozusagen eingewachsen oder könnten sie eventuell wieder entfernt werden?

Euch alles Gute wünschend,
Schlittenhund

Maria2
Moderator
pap. Karzinom pT3 tall-cell-Variante

Antwort auf: Schluckbeschwerden durch Titan Gefäßclips?

| Beitrags-ID: 374447

Hallo nochmal,

ein bisschen verwundert bin ich auch, dass man Clips nach der OP im Körper belässt, aber scheinbar wird das manchmal gemacht. Ich habe auch noch diesen uralten Beitrag gefunden: fast 2 J nach OP Klammern im Hals gefunden
Vielleicht kommt es auf die Operationstechnik an, oder es hängt davon ab, wie stark die Gefäße bluten, oder … :nixweiss:
Bei mir wurde damals weder genäht noch geklebt (zumindest außen nicht), und eine Drainage hatte ich auch nicht nach der OP, sondern nur zwei Klammern – passend zu meinem Beruf (eine gewisse Ähnlichkeit mit Büroklammern war schon da) wurde die Wunde damit „zusammengetackert“ 😆

Viele Grüße von
Maria

Als Fördermitglied kannst du schon mit 5 € im Jahr unserem Verein sehr helfen!
Gemeinsam sind wir stärker!!!

Antwort auf: Schluckbeschwerden durch Titan Gefäßclips?

| Beitrags-ID: 374448

Also Titanclips sind keine Klammern im herkömmlichen Sinne, sie dienen nicht dem Wundverschluss. Sie sind ein sehr guter und schneller Gefäßverschluss und werden bei SD-OPs benutzt um die versorgenden Arterien schnell und nachhaltig abzuklemmen und so das Risiko für Nachblutungen zu minimieren. Sie können problemlos im Körper verbleiben.
Ich sehe das wie eine Zahnfüllung, also nicht komisch oder so um ehrlich zu sein. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die kleinen Clips Probleme verursachen. Ich tippe da wirklich eher auf die inneren Vernarbungen als Ursache.

Viele Grüße,

Heidi

StefanF
Nutzer*In
OP 1996, Follikuläres SD-CA, Hypopara, endokrinologisches Sonderexemplar

Antwort auf: Schluckbeschwerden durch Titan Gefäßclips?

| Beitrags-ID: 374449

Hallo,

ich habe mir solche Clips mal im Internet angeschaut (davon gibt es viele Varianten) und bei einigen kann ich mir durchaus vorstellen, das man die merkt, wenn die an einer blöden Stelle sitzen.

Die Frage ist nun, ob eine erneute OP mehr Risiko, als Nutzen bedeutet. Gerade durch das vernarbte Gewebe ist eine OP nicht mehr ganz so einfach.

Ich selber habe in der Schulter, nach einer Schulterecksgelenksprengung, 2 Fadenanker implantiert. Die merke ich nur bei Druck auf die Stelle.

Viele Grüße
Stefan

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Lupe.

Geburtstage

Ein*e Nutzer*in hat heute Geburtstag

In den nächsten Tagen haben 4 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.991 veröffentlichte Beiträge
27.700 veröffentlichte Themen
6.566 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick