Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Fragen zur Erfassung des Schulungs- u. Fortbildungsbedarf

Fragen zur Erfassung des Schulungs- u. Fortbildungsbedarf

| Beitrags-ID: 261017

Hallo,

dieser Fragebogen richtet sich an Leiter*innen von Selbsthilfegruppen, auch Online Selbsthiflegruppen.

Es können auch Mitglieder einer Gruppe den Fragebogen ausfüllen, die eine Gruppe gründen möchten.

Viele Grüße
Harald

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Mitglieder der Verbände des Hauses der Krebs-Selbsthilfe,

im Rahmen der Einrichtung des Zentrums für die Kompetenzentwicklung in der Krebs-Selbsthilfe, das an der Stiftungsprofessur Selbsthilfeforschung der Uniklinik Freiburg (Prof. Dr. J. Weis) angesiedelt ist und von der Deutschen Krebshilfe gefördert wird, entwickeln wir in Zusammenarbeit mit dem Haus der Krebsselbsthilfe verschiedene Schulungs- und Fortbildungsangebote für die Krebsselbsthilfeverbände. Dazu wird die Befragung aus dem Jahr 2019 zum bestehenden Schulungsbedarf in den Mitgliedsverbänden des Hauses der Krebs-Selbsthilfe aktualisiert. Die Befragung ermöglicht es uns, das Angebot an Schulungen und Fortbildungen möglichst genau an Ihren Bedarf anzupassen. Das Angebot des Kompetenzzentrums wird die bestehenden verbandsinternen Schulungen ergänzen.

Bitte geben Sie im folgenden Fragebogen zunächst an, wie wichtig für Sie bestimmte Schulungsthemen sind. Weiterhin können Sie dann in einem zweiten Schritt die gleichen Themen noch einmal bewerten und angeben, ob der Bedarf bei den jeweiligen Themen durch bereits bestehende Angebote ausreichend abgedeckt ist. Danach haben Sie die Möglichkeit, aus der Themenliste die fünf aus Ihrer Sicht wichtigsten Themen anzugeben, was für die konkrete Planung der ersten Fortbildungen hilfreich ist. Schließlich haben Sie am Ende des Fragebogens noch die Gelegenheit, weitere für Sie relevante Themen zu ergänzen, die nicht im Fragebogen aufgeführt sind.

Die Bearbeitung des Fragebogens dauert ca. 15 Minuten. Wenn Sie einmal mit der Eingabe begonnen haben, füllen Sie den Fragebogen bitte komplett aus, da das Fortsetzen zu einem späteren Zeitpunkt leider nicht möglich ist. Die Teilnahme an der Befragung erfolgt freiwillig. Die erhobenen Daten werden anonymisiert erfasst, ausgewertet und nach Beendigung des Forschungsprojekts vernichtet.

Der Link zur Umfrage ist bis zum 21.03.2021 freigeschaltet. Durch Ihre Teilnahme an der Befragung und Bewertung der Themen können Sie dazu beitragen, dass das Fortbildungsangebot bestmöglich an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann.

Wir haben entschieden, die Erhebung über Ostern zu verlängern, so dass eine Teilnahme noch bis einschließlich Montag, 05.04.2021, möglich ist. So haben noch mehr Mitglieder Ihres Verbands die Möglichkeit, an der Umfrage teilzunehmen und eine Priorisierung der Themen vorzunehmen. Bitte leiten Sie die Information zur Verlängerung der Erhebung noch einmal an Ihre Mitglieder weiter, insbesondere Mitglieder / Teilnehmende der Selbsthilfegruppen haben bisher eher zurückhaltend teilgenommen.

Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Über diesen Link gelangen Sie zur Umfrage:

https://stuz-redcap.ukl.uni-freiburg.de/surveys/?s=N94JWCAHTK

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen,

Prof. Dr. J. Weis
Stiftungsprofessur Selbsthilfeforschung

Martina Jablotschkin
M.A. Gesundheitspädagogik

Mit freundlichen Grüßen

Martina Jablotschkin

UNIVERSITÄTSKLINIKUM FREIBURG
Tumorzentrum Freiburg – CCCF
Stiftungsprofessur Selbsthilfeforschung
Zentrum für Kompetenzentwicklung in der Krebs-Selbsthilfe

Martina Jablotschkin
M.A. Gesundheitspäd.

Hugstetter Str. 49
79106 Freiburg

Telefon: +49 761 270-71555
Telefax: +49 761 270-64810
martina.jablotschkin@uniklinik-freiburg.de

www.uniklinik-freiburg.de
https://www.uniklinik-freiburg.de/cccf/forschung/selbsthilfeforschung.html

Es ist vollbracht!

Unsere neue Website ist Online. Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen!
Was ist Neu auf der neuen Website?

1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.
dkr

Antwort auf: Fragen zur Erfassung des Schulungs- u. Fortbildungsbedarf

| Beitrags-ID: 390361

Hallo,

dieser Fragebogen richtet sich in erster Linie an Leiter*innen von Selbsthilfegruppen, auch Online Selbsthilfegruppen.

Es können auch Mitglieder einer Gruppe den Fragebogen ausfüllen, die eine Gruppe gründen möchten, oder sich stärker in einer Gruppe engagieren möchten.

Habe den Fragebogen daher ins öffentliche Hilfe-Forum verschoben.

Viele Grüße
Harald

Es ist vollbracht!

Unsere neue Website ist Online. Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen!
Was ist Neu auf der neuen Website?

1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.
Bianca
Nutzer*In
pap. Carcinom 2003 + Hypopara

Antwort auf: Fragen zur Erfassung des Schulungs- u. Fortbildungsbedarf

| Beitrags-ID: 390362

Hallo zusammen,

ich habe gerade teilgenommen.

Eine gute Möglichkeit mit den anderen Verbänden im HKSH zusammenzuarbeiten sind gemeinsam durchgeführte Seminare dort, wo Schnittstellen vorhanden sind. Insofern macht es Sinn, diese Umfrage zu unterstützen.

Bitte nehmt Euch kurz Zeit dafür und nehmt an der Umfrage teil!

Viele Grüße
Bianca

1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.
Ohara
Nutzer*In
Pap. SD-Karzinom 2017

Antwort auf: Fragen zur Erfassung des Schulungs- u. Fortbildungsbedarf

| Beitrags-ID: 390363

Nach der tollen Selbsthilfegruppe der Hamburgerinnen konnt ich doch nicht so schnell einschlafen wie ich mir vorgenommen hatte.
Daher habe ich auch die Umfrage mitgemacht.
Interessant allemal…
Und viel Zeit hat es auch nicht in Anspruch genommen.
Bis bald!
Gute Nacht🌃😊

Antwort auf: Fragen zur Erfassung des Schulungs- u. Fortbildungsbedarf

| Beitrags-ID: 390364

Hallo,

Ich schließe mich den Ausführungen von Bianca an und habe gerade ebenfalls an der Umfrage teilgenommen.

Viele Grüße
Thorsten

“Das Glück liegt in uns, nicht in den Dingen.” – Francois de La Rochefoucauld

Antwort auf: Fragen zur Erfassung des Schulungs- u. Fortbildungsbedarf

| Beitrags-ID: 390360

Hallo,

hier noch in der Anlage der Hinweis, wie zu verfahren ist,wenn man die Befragung abgebrochen hat, und fortsetzen möchte.

Der Link zur Umfrage ist bis zum 24.03.2021 freigeschaltet.

https://stuz-redcap.ukl.uni-freiburg.de/surveys/?s=EMDCYC94YA

Viele Grüße,
Harald

Es ist vollbracht!

Unsere neue Website ist Online. Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen!
Was ist Neu auf der neuen Website?

Anhänge:

Antwort auf: Fragen zur Erfassung des Schulungs- u. Fortbildungsbedarf

| Beitrags-ID: 390365

Verlängerung (im 1. Beitrag ergänzt)

Wir haben entschieden, die Erhebung über Ostern zu verlängern, so dass eine Teilnahme noch bis einschließlich Montag, 05.04.2021, möglich ist. So haben noch mehr Mitglieder Ihres Verbands die Möglichkeit, an der Umfrage teilzunehmen und eine Priorisierung der Themen vorzunehmen. Bitte leiten Sie die Information zur Verlängerung der Erhebung noch einmal an Ihre Mitglieder weiter, insbesondere Mitglieder / Teilnehmende der Selbsthilfegruppen haben bisher eher zurückhaltend teilgenommen.

Viele Grüße
Ute

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Pfeil links.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.107 veröffentlichte Beiträge
27.265 veröffentlichte Themen
8.000 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick