Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Erfahrungsaustausch: Papillärer Schilddrüsenkrebs mit 23 Jahren …

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert 12:27 von Luna1234.

Erfahrungsaustausch: Papillärer Schilddrüsenkrebs mit 23 Jahren …

| Beitrags-ID: 428923

Hallo zusammen,

ich heiße Maja, bin 23 Jahre alt und wurde Ende Juni diesen Jahres mit einem papillären Schilddrüsenkarzinom diagnostiziert. Ich würde mich freuen über das Forum jemanden zu finden, mit dem man sich austauschen könnte. Trotz der Unterstützung von Familie und Freunden würde es mir vielleicht gut tun, jemanden zu haben, der es nachempfinden kann, wie es mir aktuell geht.

Vielleicht findet sich ja jemand. 🙂

Maja

  • Dieses Thema wurde geändert vor 23 Stunden, 16 Minuten von majskörnsch.
    Dieses Thema wurde 2-mal bearbeitet.

Antwort auf: Erfahrungsaustausch: Papillärer Schilddrüsenkrebs mit 23 Jahren …

| Beitrags-ID: 428929

Hallo Maja,

herzlich Willkommen bei uns im Selbsthilfe-Forum!

Wir haben auch eine Forums-Gruppe: Youngster, der kannst Du beitrerten, um andere Betroffene zu finden, die auch sehr jung diesen Krebs hatten.

Habe den Titel deines Aufrufs noch etwas ergänzt.

Hier geht es nicht so schnellebig wie in Sozialen Medien zu, dafür findet man Beiträge leichter, und wird auch nicht manipuliert, was zusehen bekommt, daher bitte etwas Geduld bis jemand antwortet.

Den meisten geht es nach einer Weile gut, …

Hast Du ein spezifisches Problem bzw. eine Frage?

Viele Grüße,

Harald

Antwort auf: Erfahrungsaustausch: Papillärer Schilddrüsenkrebs mit 23 Jahren …

| Beitrags-ID: 429056

Hallo Harald,

vielen Dank für deine Antwort. Die Gruppe schaue ich mir mal an, vielen Dank!

Spezifische Fragen hab ich eigentlich nicht.

Liebe Grüße

Maja

Maria2
Moderator
pap. Karzinom pT3 tall-cell-Variante

Antwort auf: Erfahrungsaustausch: Papillärer Schilddrüsenkrebs mit 23 Jahren …

| Beitrags-ID: 429076

Hallo Maja,

ich war 28, als die Diagnose SD-Krebs gestellt wurde. Jetzt bin ich 46, und mir geht’s gut.

Anfangs ist das ein riesengroßer Schock, aber irgendwann gehört das zum Alltag dazu, man nimmt morgens seine Tablette und lebt ansonsten wieder ganz normal.

Viele Grüße, Maria

Als Fördermitglied kannst du schon mit 5 € im Jahr unserem Verein sehr helfen!
Gemeinsam sind wir stärker!!!

Antwort auf: Erfahrungsaustausch: Papillärer Schilddrüsenkrebs mit 23 Jahren …

| Beitrags-ID: 429093

Hallo Maria,

danke für die Nachricht.  Das freut mich sehr zu hören.

Liebe Grüße

Maja

Antwort auf: Erfahrungsaustausch: Papillärer Schilddrüsenkrebs mit 23 Jahren …

| Beitrags-ID: 429104

Hallo Maja,

ich kann mich Maria2 nur anschließen. Habe die Diagnose auch mit 28 bekommen und bin jetzt 30. Man lernt damit zu leben und der Schock geht nach einer Zeit auch wieder weg. Alles wird am Ende gut werden!

Gute Besserung wünsche ich dir!

Viele Grüße Luna

 

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Mülleimer.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 3 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

131.185 veröffentlichte Beiträge
27.774 veröffentlichte Themen
6.632 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick