Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424320

Ich bin die Maus,ich bin 41 und durch Zufall wurde eine  4mm große/kleine Zyste an der Schilddrüse gefunden! Naja bisher habe ich jetzt eigentlich Ärzte gemieden was wohl ein Fehler war,zumindest bin ich gerade ziemlich verzweifelt und habe Angst was auf mich zu kommen wird.

Meine Hausärztin hat ihn nur durch Zufall im MRT gefunden.

Sie hat mir eine Überweisung zum Ultraschall ausgestellt, aber vor November ist kein Termin zu bekommen,leider!

Ich habe totale Angst was jetzt noch passieren kann,muss ich meinen Hund abgeben,muss ich jetzt sterben all diese Gedanken schwirren mir durch den Kopf!

Den Symptomen nach ist es wohl ein heißer Knoten

-Übermäßiges Schwitzen, Müdigkeit,gereiztheit

All das habe ich für Symptome der Wechseljahren gehalten in denen ich seit ich 39 bin stecke.

Meine Frage ist einfach wie kann ich die Zeit jetzt überbrücken gibt es irgendetwas,was das Wachstum stoppen könnte.

Ich bin einfach verzweifelt.

 

  • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Wochen von Harald.

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424362

Hallo Mausi,

ich kann das gut Verstehen,aber es nützt Dir nichts, wenn Du dich Verrückt machst. Was ich nicht verstehe,warum erst November? Als mein HNO bei mir den Knoten festgestellt hat, war ich in paar Tagen zum CT Du warst doch im MRT & die konnten Dir nicht sagen, was es ist Zyste oder Knoten? Meine Doc hat mir gleich ein Bett im Krankenhaus besorgt. Die haben dann dort alles weitere gemacht,wie MRT usw.

Rede mit deiner Hausärztin & nerv bissel

Lieber Gruß

1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.
MaBiKa
medullläres CA, OP 1987

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424363

Hallo Maus,

eine Nachricht wie diese ist immer schockierend. Wie gut, daß es unser Forum gibt, wo wir uns gegenseitig Mut zusprechen können. Warte erst mal ab, welche Tumorart hinter dem Knoten steckt. Der Knoten ist noch relativ  klein.

Mein Knoten war 2 cm groß, ich wurde operiert vor 40 Jahren.

Ich wünsche Dir alles Gute

MaBiKa

 

 

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424367

Nein der Knoten war nur ein Zufallsfund! Ich war im MRT wegen meiner Wirbelsäule!  Hier derzeit einen Termin zu bekommen ost schier unmöglich, ich hab schon außerhalb angerufen aber entweder machen die kein Ultraschall mehr von der Schilddrüse oder können mir einen Termin nächstes Jahr geben!

Die Sprechstundenhilfe meinte es liege an Corona und der Flüchtlingswelle das wohl die Plätze für die freigehalten werden müssen! 🤷‍♀️

Ich habe auch bei der Krankenkasse angerufen aber selbst die können nichts für mich tun! Ich kann das auch nicht nachvollziehen.  Für das Wirbelsäule MRT habe ich auch 4 Monate warten müssen,es ist hier wie verhext!

InSeNSU
Moderator
Basedow, Hypoparathyreoidismus

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424380

Hallo Maus,

Informieren hilft gegen Angst. Lies dir mal unsere Broschüre zu Schilddrüsenknoten in Ruhe durch:

Wiki: Broschüre: Knoten der Schilddrüse und ihre Behandlung

Heiße Knoten sind nicht so verdächtig auf Bösartigkeit wie kalte und sie sind mit einer Radiojod-Therapie behandelbar. Vielleicht wird also nicht einmal eine OP notwendig. Womöglich stehst du deshalb bei der  Terminsuche eher hinten an.

Bei der Findung eines Termines kann manchmal auch die Krankenkasse helfen. Ruf da doch auch mal an oder schau auf deren Internetseite.

Viele Grüße

Frauke

 

Nutzung der Suchfunktion auf unserer neuen Webseite: Klick oben rechts auf die Lupe. Klick neben dem Wort Glossar auf den kleinen Pfeil. Es erscheint eine Auswahlliste. Wähle darin den Bereich, in dem du suchen willst, also z.B. Forum oder Wissensbereich. Erst danach trage dein Suchwort in das freie Feld ein. Klicke auf die Suchen-Taste. Nun siehst du das Ergebnis deiner Suche.

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 6 Tage von Harald.
1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424384

Danke für die Broschüre!

 

Ja hab gestern bei der Krankenkasse angerufen, allerdings war das nicht sehr hilfreich,die Dame meinte,sie könnte mir nicht helfen weil sie nicht von hier kommt und auf die Frage wer mir helfen könnte kam die lapidare  Antwort weiß ich nicht!

Lottilein
Moderator
pap. SD-Ca 4b N1M1, Hypopara

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424386

Hallo,

probiere es mal bei der 116 117. Dort wird ein Terminservice angeboten. Du kannst Dir dann zwar die Praxis nicht aussuchen, kommst aber innerhalb von vier Wochen dran.

Zur Not nutzt Du dann den Termin im November für eine Zweitmeinung oder kannst ihn absagen.

Gruß,

Lotti

 

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424406

Hallo,

der Knoten ist wirklich noch sehr klein.

Da du Beschwerden hast, die auf eine Schilddrüsenüberfunktion durch einen heißen Knoten hindeuten, lass Dir doch einfach den TSH-Wert beim Hausarzt bestimmen.

Sollte der TSH-Wert erniedrigt sein, dann hast du einen kleinen heißen Knoten, und brauchst dir bezüglich Schilddrüsenkrebs keine Sorgen machen.

Wenn es kein heißer Knoten ist:

Knoten, die kleiner als 1 cm sind, werden bezüglich Krebs nur genauer mit einer Feinnadelpunktion untersucht, wenn sie im Ultraschall auffällige Merkmale haben.

Da kleine Knoten in der Schilddrüse sehr häufig sind und mit zunehmendem Alter häufiger vorkommen, hier ein paar Zahlen

In der Altersgruppe 35-40 Jahre:
Haben Männer ca. 15%; Frauen ca. 26% Knoten in der Schilddrüse

Quelle: (Reiners, 2004)
mehr unter FAQ: Relative und absolute Risiken von Schilddrüsenerkrankungen

Schilddrüsenkrebs ist jedoch recht selten:

Von 100.000 Frauen im Alter zwischen  45-49, erkranken 12,8  an Schilddrüsenkrebs

Zum Vergleich: Brustkrebs, Frauen im Alter 25-29: 8,0;
im Alter 55-59: 283,5; aus Robert Koch-Institut, 2012, S.66 u.102

Das sind also 0,0128% Risiko für Frauen im Alter zwischen 45-49 für Schilddrüsenkrebs;

Nun eine etwas grobe Rechnung, u.a. weil die Altersgruppen nicht übereinstimmen und es keine aktuellen Zahlen sind: Wenn man nun nur die Frauen mit Knoten in der Schilddrüse nimmt, steigt natürlich das Risiko für Schilddrüsenkrebs:

Von 100.000 Frauen in der Altersgruppe zwischen 35-40 Jahren  haben 26.000 einen Knoten in der Schilddrüse; ca. 12,8 haben Schilddrüsenkrebs:  dann ist das Risiko größer für Schilddrüsenkrebs höher als zuvor, es ist aber immer noch recht klein: 0,049%

Die meisten Schilddrüsenkarzinome sind zu dem papilläre Schilddrüsenkarzinome, und unter 1 cm sind dies sogenannte papilläre Mikrokarzinome. Es gibt gar eine ganze Reihe von Studien, die diese papillären Mikrokarzinome (PTMC) erst mal nur beobachten und nicht operieren; siehe  Gruppe: Papilläres Mikrokarzinom (PTMC)

Hoffe dies nimmt dir etwas die Angst.

Lass Dir den Knoten durch Fachärzte der Endokrinologie oder Nuklearmedzin untersuchen, diese können im Ultraschall sehen, ob der Knoten überhaupt krebsverdächtig ist und ob es weitere Diagnostik bedarf, um diesen Verdacht zu bestätigen.

Eile ist nur bei akuten Beschwerden notwendig.

Viele Grüße,

Harald

PS: Wachstum allein sagt nichts darüber aus, ob der Krebs ist oder nicht: siehe Forenthema: Studie: Natürlicher Verlauf gutartiger Schilddrüsenknoten

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 6 Tage von Harald.
    Diese Antwort wurde 6-mal bearbeitet.
1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424457

Danke Harald,

Ich hoffe sehr das es nichts schlimmes ist,ich wollte eigentlich im September endlich Heiraten nach 16 Jahren Beziehung, aber wenn es Krebs ist wird es wohl nichts werden,quasi verliere ich dann alles,meinen Freund und unsere geliebte Kira,das wäre einfach das schlimmste was mir passieren kann! Ich fand meine Hausärztin auch irgendwie merkwürdig, sie ist Garnicht darauf eingegangen oder hat mich aufgeklärt was das bedeutet,hat einfach eine Überweisung mit Weiterbehandlung ausgestellt und mich nach Hause geschickt.  So als wäre ihr der Befund völlig egal!

Da haben wir Corona Pandemie ohne Probleme überstanden, und dann bekomme ich Krebs,was ein Alptraum!

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 5 Tage von Maus41.

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424463

Hm…jetzt hab ich es bei der 116117 versucht aber da braucht man einen bestimmten Code und den habe ich leider nicht!

Es ist wirklich zum verzweifeln hier!

InSeNSU
Moderator
Basedow, Hypoparathyreoidismus

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424492

Hallo Maus,

der Code, den du brauchst ist ein Überweisungscode, den du nur vom überweisenden Arzt bekommen kannst, den du also von diesem Arzt erbitten mußt. Damit soll wohl verhindert werden, dass sich Patienten auf eigene Faust zahllose Facharzttermine  über 116117 holen und dann Ärzte-Hopping machen. Wenn der überweisende Arzt dir diesen Code verweigert, weil er die Terminfindung nicht so dringend findet wie du, mußt du tatsächlich warten. Versuchen würde ich das aber.

Und noch eine persönliche Anmerkung: Warum kann man überhaupt nicht mehr heiraten, wenn eine Krebs-OP ansteht? Ich habe 24 Jahre mit einem schwerbehinderten Mann zusammengelebt, diesen  geheiratet, obwohl ich die Risiken seiner Erkrankung  kannte und habe es nicht bereut. Eine Beziehung kann an Problemen auch wachsen, und neue Kräfte entfalten sich bei Herausforderungen. Das jedenfalls ist meine Erfahrung.

Viele Grüße

Frauke

 

Nutzung der Suchfunktion auf unserer neuen Webseite: Klick oben rechts auf die Lupe. Klick neben dem Wort Glossar auf den kleinen Pfeil. Es erscheint eine Auswahlliste. Wähle darin den Bereich, in dem du suchen willst, also z.B. Forum oder Wissensbereich. Erst danach trage dein Suchwort in das freie Feld ein. Klicke auf die Suchen-Taste. Nun siehst du das Ergebnis deiner Suche.

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Wochen, 5 Tage von InSeNSU.

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424501

Naja,viele Menschen sterben nunmal an den Folgen von Krebs und warum sollte ich meinen Freund noch mehr belasten,lieber dann noch einen schönen Urlaub machen, da hat man mehr davon!

Für unsere Kira suche ich auch schon ein schönes Zuhause,denn das wird sie wohl brauchen wenn ich jetzt längere Zeit ausfallen,da ich keine Freunde oder Familie habe!

Lottilein
Moderator
pap. SD-Ca 4b N1M1, Hypopara

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424504

Hallo,

ich möchte Dir Deine Gefühle nicht absprechen, möchte aber betonen, dass es im Moment objektiv keinen Grund für Fatalismus gibt.

Bitte les noch mal durch, was Harald geschrieben hat.

Außerdem die Fakten: Im MRT ist eine kleine Zyste gesehen worden. Das ist doch nicht Krebs, das ist eine Zyste. Du vermutest anhand Deiner Symptome keine Zyste, sondern einen heißen Knoten, also auch nichts, weshalb Du Dir wegen Bösartigkeit Sorgen machen musst.

Natürlich sind manche Personen ängstlicher als andere, aber im Moment gibt es echt keinen Grund, die Hochzeit abzusagen oder den Hund wegzugeben.

Liebe Grüße

Lotti

2 Nutzer*innen haben sich für diesen Beitrag bedankt.

Antwort auf: Hallo,ich bin Neu hier: 4mm große/kleine Zyste, Wachstum stoppen?

| Beitrags-ID: 424537

Hallo,

sorry, ich seh das wie Lotti. Mach doch nicht Dich & deine Umwelt irre.Was soll ich da sagen, böser Krebs höstens noch 6  Monate – war Juni 21-

Warte doch erstmal ab & eine Zyste ist kein Krebs.

Wechsel dein Hausarzt, wenn es dort merkwürdig wir. Warum solltest Du nicht heiraten dürfen? Mach was Dir Freude macht & lauf nicht mit total irre Kopf durch die Gegend.

LG

1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.
Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf OP-Schere.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 5 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

131.001 veröffentlichte Beiträge
27.703 veröffentlichte Themen
6.568 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick