Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Verdächtige Lymphknoten nach erster Radiojodtherapie beim papillären Schilddrüsenkarzinom, Tg bei 10

Verdächtige Lymphknoten nach erster Radiojodtherapie beim papillären Schilddrüsenkarzinom, Tg bei 10

| Beitrags-ID: 426965

Guten tag alle zusammen,

Ich bin 25 jahre alt. Ich wurde im April an der Schilddrüse operiert. Die Diagnose lautete Papillenkarzinom. Wegen Metastasen in der Nähe habe ich auch eine Radiojodtherapie gemacht. Vor einer Woche wurden beim nuklearmedizin verdächtige Lymphknoten gefunden. Ich habe auch jeden Tag Schmerzen. TG ist 10 jetzt , aber war before RJT 150 . Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und wie geht es weiter?

Vielen dank

  • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat von Harald.
    Dieses Thema wurde 2-mal bearbeitet.

Antwort auf: Verdächtige Lymphknoten nach erster Radiojodtherapie beim papillären Schilddrüsenkarzinom, Tg bei 10

| Beitrags-ID: 426969

Hallo Spasova,

herzlich willkommen bei uns im Selbsthilfe-Forum!

Erstmal ein paar Nachfragen:

Wann hast Du die Radioiodtherapie gemacht?

Wie wurde die Radioiodtherapie gemacht: In einer Schilddrüsenunterfunktion (du hast keine Schilddrüsenhormone für mehrere Wochen bekommen) oder mit zwei Spritzen rhTSH kurv vor der Radioiodtherapie?

Wann genau wurde das Thyreoglobulin gemessen vor der RJT?

Beim Thyreoglobulin braucht man auch die Werte TSH und TAK und/oder Wiederfindung, um diese beurteilen zu können.

Wann genau wurde die Radioiodtherapie gemacht?

Wie haben die Ärzte in der Nuklearmedizin die verdächtigen Lymphknoten entdeckt? Im Ganzkörperszintigramm nach der Radioiodtherapie ? oder im Ultraschall?

Die Radioiodtherapie wirkt sehr lange nach, daher misst man frühstens nach 3 Monaten nach der Radioiodtherapie das Thyreoglobulin (Tg).

Wie war deine TNM-Klassifikation nach der Operation?

Lymphknotenmetastasen sind relativ häufig beim papillären Schilddrüsenkrebs (PTC).

Viele Grüße,

Harald

  • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von Harald.
    Diese Antwort wurde 2-mal bearbeitet.

Antwort auf: Verdächtige Lymphknoten nach erster Radiojodtherapie beim papillären Schilddrüsenkarzinom, Tg bei 10

| Beitrags-ID: 426979

Hallo

Radiojodtherapie mit Dosis 2,0 war am 27.05. Ich nahm normales L-Thyroxin und zwei Injektionen vor der Therapie. Die Histologie nach Biopsie ist T1b, N1, Mx, L0. Nach der Radiojodtherapie haben gemacht eine Szintigraphie. Verdächtige Lymphknoten wurden durch Sono entdeckt. Ich habe auch ein MRT gemacht und warte jetzt auf die Ergebnisse.

Antwort auf: Verdächtige Lymphknoten nach erster Radiojodtherapie beim papillären Schilddrüsenkarzinom, Tg bei 10

| Beitrags-ID: 426995

Hallo Spasova,

andere Betroffen mit Lymphknotenmetastasen findest du in der Forums-Gruppe: Lymphknotenmetastasen im Hals nach erst Therapie. Dieser Gruppe kannst Du auch beitreten.

Was genau noch gemacht werden muss, an Diagnostik und Therapie ist schwer zu beurteilen.

Ich würde mir eine Klinik aussuchen, die viele Schilddrüsenkrebspatienten behandelt/ noch mal operiert.

Eine FDG-PET sollte vermutlich auch gemacht werden, bevor man eine Nachoperation macht.

Der Tg-Wert ist jedenfalls unter Schilddrüsenhormonen noch recht hoch.

Aber wie schon gesagt, das sind eventuell Dinge, die gemacht werden sollten, genaues können dir aber nur die Ärzte sagen.

In welcher Region von Deutschland lebst Du?

Habe den Titel auch geändert dieses Themas, und sicherlich melden sich auch bald noch Betroffene, die ähnliches wie du durchgemacht haben; z.B. @amanda

Viele Grüße,

Harald

  • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von Harald.

Antwort auf: Verdächtige Lymphknoten nach erster Radiojodtherapie beim papillären Schilddrüsenkarzinom, Tg bei 10

| Beitrags-ID: 427028

Hallo

Ich bin von Niedersachsen.

Vielen dank für Ihre antwort .

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Pfeil rechts.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 3 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

131.182 veröffentlichte Beiträge
27.774 veröffentlichte Themen
6.632 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick