Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay
firiel
Nutzer*In

Vorstellung Netzwerk Hypopara

| Beitrags-ID: 247439

Update 27.11.2015:

Die Projektgruppe wurde am 27.09.2009 in Arbeitsgruppe ‚Hypopara und am 8.11.2105 in Netzwerk Hypopara durch den Vorstand und Mitgliederbeirat unseres Bundesverbandes eingerichtet bzw. umbenannt.

Hallo,

im folgenden findet ihr die Kurzdarstellung der Projektgruppe Hypopara, die auch im www.sd-krebs.de – OFFLINE, Nr. 5
(August 2010) erscheint.

Viele Grüße,
Johanna

Die Projektgruppe Hypopara im Verein „Ohne Schilddrüse leben e.V.“ betreibt ein eigenes Projektforum, das für Mitglieder des Vereins über www.sd-krebs.de zugänglich ist. Die Gruppe – geleitet von Frauke Sieger (Forumsname: InSeNSU) und Dieter Krogh (Forumsname: Tuvok) – beschäftigt sich mit häufig auftretenden Problemen im Zusammenhang mit Hypoparathyreoidismus (Nebenschilddrüsenunterfunktion) und hat das Ziel, Lösungsstrategien zu entwickeln.

Einmal im Monat findet dafür ein (virtueller, d.h. über das Internet durchgeführter) Projekt-Stammtisch statt. Hier werden zu laufenden Projekten Statusberichte abgegeben und neue Projekte gestartet.

So wird nicht nur laufend im Forum diskutiert, sondern es können auch terminbezogen konkrete Ziele gesetzt, Arbeiten untereinander aufgeteilt und Beschlüsse gefasst werden.

Die Projektgruppe Hypopara möchte die Interessen der betroffenen Patienten in gesundheitspolitischen und behandlungspraktischen Fragen vertreten und so die bestmögliche Therapie für alle Betroffenen erreichen. Über die Beteiligung an medizinischen Kongressen, Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen soll die Kommunikation und Kooperation zwischen Patienten, Ärzten und Kliniken in Sachen Hypoparathyreoidismus verbessert werden.

Ein Erfahrungsaustausch über individuelle Probleme ist im Projektforum nicht vorgesehen. Dafür bieten sich im Forum www.sd-krebs.de andere Unterforen an, z.B. dieses Forum hier „Calcium-Substitution – Nebenschilddrüsenunterfunktion“.

Ausführliche Informationen zu Nebenschilddrüsenerkrankungen findet ihr auch unter www.insensu.de .

Links:

.

Augen auf und durch!

Gemeinsam sind wir stärker! Jetzt Fördermitglied oder aktives Mitglied werden!