Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Studie: Gewichtszunahme unter L-T4 (Jonklaas 2011)

Studie: Gewichtszunahme unter L-T4 (Jonklaas 2011)

| Beitrags-ID: 254289

Hallo,

diese retrospektive Studie von Jacqueline Jonklaas and Hala Nsouli-Maktabi wird vielfach zitiert, wenn es um die Frage geht, ob man unter L-T4-Therpaie zunehmen kann (u.a. in der ATA-Leitlinie: Behandlung Schilddrüsenunterfunktion (2014); Empfehlung 7d )

Diese Studie hat festgestellt, dass Patienten die zuvor eine normale Schilddrüsen-Stoffwechsellage hatten, und sich einer Schilddrüsenoperation unterzogen, danach unter Levothyroxin (L-T4) mehr Gewicht zu genommen haben, als die Vergleichsgruppe.

Es wurden insgesamt vier Vergleichsgruppen gebildet:

  1. Patienten die zuvor eine normale Schilddrüsen-Stoffwechsellage hatten, und sich einer Schilddrüsenoperation unterzogen
    Ausgeschlossen aus der Studiengruppe wurden Patienten
    • mit einem heißen Knoten
    • Schilddrüsenkrebs
    • Patienten, die T3 oder Schilddrüsenpräparate aus getrockneten Schilddrüsen von Tieren einnahmen
    • keinen TSH-Wert im Referenzbereich hatten.
  2. mit bestehender Schilddrüsenunterfunktion (Teil-Schilddrüse) und L-T4 Substitution (TSH-Wert im Referenzbereich)
  3. die keine Schilddrüsenerkrankung hatten
  4. mit Schilddrüsenkrebs und TSH-Unterdrückung (=iatrogene Schilddrüsenüberfunktion)

Das Ergebnis war, dass Patienten nach einer totalen Schilddrüsenoperation und einem TSH-Wert im Referenzbereich mehr Gewicht zunahmen wie Patienten,

Das Risiko der Gewichtszunahme erhöhte sich in der Gruppe nach Schilddrüsenoperation, wenn die Frauen bereits in der Menopause waren.

Die Schwäche der Studie ist, dass sie auf Daten beruht, die im nach hinein erhoben bzw. ausgewertet wurden.

Wie diese Studie, zeigte eine weitere Studie von JT Weinreb et.al. (2011; (Abstract auf pubMed) für Schilddrüsenkrebspatienten, dass diese nicht an Gewicht zunahmen im Vergleich zu gesunden Bevölkerungsgruppen [hier waren die Schilddrüsenkrebspatienten allerdings um ca. 5 Jahre jünger im Mittel als die Vergleichsgruppe mit Schilddrüse (allerdings mit einem Kropf oder Knoten in der Schilddrüse, aber normaler Schilddrüsenstoffwechsellage)].

Viele Grüße
Harald

Es ist vollbracht!

Unsere neue Website ist Online. Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen!
Was ist Neu auf der neuen Website?

3 Nutzer*innen haben sich für diesen Beitrag bedankt.
Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Ordner.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.107 veröffentlichte Beiträge
27.265 veröffentlichte Themen
8.000 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick