Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

langsames Absetzen von L-Thyroxyn?

langsames Absetzen von L-Thyroxyn?

| Beitrags-ID: 260563

Hallo liebe Leute,

wegen mehrerer gutartiger Knoten wurde mir letzte Woche die linke Schilddrüse inklusive beider Nebenschilddrüsen entfernt.

Klar ist, die übrigen Nebenschilddrüsen brauchen ihre Zeit um die Arbeit voll zu übernehmen, was sie dann hoffentlich auch schaffen.

Nun nehme ich L-Thyroxin 75 um die fehlende Schilddrüse zu kompensieren. Langfristig wäre es mein Wunsch, dies gern absetzen zu können und die Arbeit ganz meiner übrigen Schilddrüsenhälfte zu überlassen.

Wie muss ich dazu vorgehen?
Auf welche Blutwerte muss ich achten?
Gibt es Handreichungen oder Bücher dazu?
Wie spreche ich mit meiner Ärztin darüber?
Ich bin über jeden Rat dankbar!

Rainer G3
pT4b, pN0 (0/31), M1 (OTH), V1, L0, Pn0, G3, lokal R0

Antwort auf: langsames Absetzen von L-Thyroxyn?

| Beitrags-ID: 389207

Hallo,

die Nebenschilddrüsen haben nichts mit der Schilddrüse zu tun.
Wichtig ist dein TSH Wert,
der bestimmt wie viel L-Thyroxin du nehmen mußt.
Meinen linken Schilddüsenlappen besitze ich noch,
allerdings ist der durch die Bestrahlung nutzlos geworden.
Vermute, dass du lebenslang Hormone nehmen mußt.

LG Rainer

PS. Nehme täglich L-Thyroxin 200
PS2. Eine Punktion hätte dir die OP erspart.

Anonym
Inaktiv

Antwort auf: langsames Absetzen von L-Thyroxyn?

| Beitrags-ID: 389208

Hallo,

meist wachsen Knoten, weil die Schilddrüse es nicht schafft die Versorgung aufrecht zu erhalten, so jedenfalls erklärte es mir mein Arzt. Mir erscheint es utopisch ohne SD-Hormone auskommen zu wollen.

Etwa 6-8 Wochen nach OP wird sich zeigen, wie die andere Hälfte plus L-Thyroxin klar kommt. Erst dann kannst du anfangen an der Dosis zu schrauben. Bei der OP schüttet die SD noch eine extra Ladung Hormone aus, erst wenn die „verbraucht“ sind, kann man den aktuellen Stand ersehen.

Die Werte, die es gilt im Auge zu haben, sind fT3 und fT4, sie sollten etwa mittig in der Norm liegen. Aber vergiss darüber nicht dein Wohlbefinden.

Alles Gute wünscht

Alexa

1 Nutzer*in hat sich für diesen Beitrag bedankt.
InSeNSU
Moderator
Basedow, Hypoparathyreoidismus

Antwort auf: langsames Absetzen von L-Thyroxyn?

| Beitrags-ID: 389209

Hallo,

Eine Nebenschilddrüsenunterfunktion ist neben der Schilddrüsenunterfunktion jetzt möglich und sollte kontrolliert werden! Es ist wichtig, zwischen Beschwerden in Sachen Schilddrüsenhormone und Beschwerden durch Calciummmangel wegen Nebenschilddrüsenunterfunktion zu unterscheiden!

Wenn zwei Nebenschilddrüsen entfernt wurden, brauchst du womöglich nicht nur Thyroxin sondern auch Calcium und ein Calcitriol-Präparat, damit der Calciumspiegel im Blut in den Normbereich kommt. Sind der Calciumwert und das Nebenschilddrüsenhormon PTH kontrolliert worden?

Während man mit einer halben Schilddrüse in der Regel langfristig Thyroxin benötigt, soll es möglich sein, mit zwei Nebenschilddrüsen auch ohne entsprechende Medikamente auszukommen. Ob das jetzt oder eine Weile nach der OP klappt, sollte in jedem Fall engmaschiger kontrolliert werden, als die Schilddrüsenwerte, wo man ja mit den Dosierungsschritten für Thyroxin jeweils 4-6 Wochen wartet.

Bei Calciummangel muss zu Anfang mindestens wöchentlich kontrolliert werden und die Einstellung mit Calcitriol und evtl. Calcium in Tablettenform erfordert von Arzt und Patient viel Geduld. Zu wenig, aber auch zu viel Calcium im Blut können gefährliche Folgen haben!

Die wichtigsten Infos dazu für den Arzt findest du hier:
http://www.sd-krebs.de/pdf/BehandlungsempfHypopara-20180618-Online.pdf

Weiter Erläuterungen zum Thema Nebenschilddrüsen im Calciumforum bei den FAQ.

Auch zum Thema Schilddrüse findest du eine Rubrik FAQ, die viele Fragen beantwortet.

Lies dich hier schlau, damit du beim Arzt gezielt nachfragen kannst.

Alles Gute wünscht dir
Frauke

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Auge.

Geburtstage

Ein*e Nutzer*in hat heute Geburtstag

In den nächsten Tagen haben 3 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.841 veröffentlichte Beiträge
27.623 veröffentlichte Themen
6.574 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick