Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Starkes Kribbeln am ganzen Körper

Starkes Kribbeln am ganzen Körper

| Beitrags-ID: 260292

Antworten mit Zitat
Hallo!

Ich hatte vor 6 Monaten eine Schilddrüsenentfernung. Seit ca. 2 Monaten leide ich unter starkem Kribbeln am ganzen Körper, obwohl ich bis zu 2000mg Calcium einnehme (selbst Medikation muss ich dazu sagen, da mein Hausarzt meint ich müsse nur Geduld haben, das ginge wieder weg und meine Fachärztin hat nur gefragt, ob es mir das Calcium denn helfe ???) ich fühle mich von den Ärzten alleine gelassen :( vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit? Was soll ich tun?

Antwort auf: Starkes Kribbeln am ganzen Körper

| Beitrags-ID: 388285

Hallo Sancty,

herzlich Willkommen bei uns im Forum!

Wenn Du Dich bei uns registrierst bekommst Du automatisch eine Nachricht, wenn Du eine Antwort auf Deine Frage erhältst.

Für die kostenfreie Registrierung brauchst Du nur eine gültige E-Mail-Adresse.

Bitte nur einmal den Beitrag ins Forum setzen.

Du hast einen postoperativen Hypoparathyreodismus (=Nebenschilddrüsenunterfunktion).

Das richtige Forum ist Substitution Calcium und Vitamin D.

Du wirst auch Vitamin D brauchen, da mit das Calcium aufgenommen wird.

Der richtige Spezialist hierfür ist der Endokrinologe.

Wir haben auch Infomaterial für den Hausarzt, aber nur in Ergänzung zum Facharzt dem Endokrinologen.

Viele Grüße,
Harald

Antwort auf: Starkes Kribbeln am ganzen Körper

| Beitrags-ID: 388286

Vielen Dank für deine Antwort!
Ich kenn mich hier leider noch nicht so aus 😄 sorry, ich habe es erst ins falsche Forum gepostet, wusste aber auch nicht, ob dieses hier stimmt 😅

Ich bin natürlich bei meiner Endokrinologin gewesen, die meinte aber nicht viel dazu, nur dass ich Vit D Mangel habe. Seitdem nehme ich täglich Vit D Tabletten 2000 Einheiten und bis zu 2500mg Calcium, aber nichts scheint zu helfen. Im Gegenteil, ich habe das Gefühl es wird schlimmer. Vor allem morgens und abends ist es sehr schlimm :( bin echt verzweifelt

Veroline
Nutzer*In
Pap. Karzinom, Hypopara, Stimmbandparese links

Antwort auf: Starkes Kribbeln am ganzen Körper

| Beitrags-ID: 388287

Hallo Sancty,

Wenn du eine Unterfunktion der Nebenschilddrüsen hast, dann brauchst du aktives Vitamin D wie zB Calcitriol, um überhaupt Calcium aufnehmen zu können.
Das solltest du schnell von deinem Endokrinologen verlangen, damit das eingenommene Calcium eben im Darm auch absorbiert wird.
Nochmal, es geht nicht um das Vitamin D welches du schon einnimmst, wichtig ist jetzt Calcitriol Am besten noch heute anrufen und dringend dafür ein Rezept verlangen.

Gruß, Vero

Weberin
1994 Strumektomie, Hypopara, 2006 Mamma Ca

Antwort auf: Starkes Kribbeln am ganzen Körper

| Beitrags-ID: 388288

Hallo Sancty,

wie Veroline dir schon geschrieben hat, ist bei einer Unterfunktion der Nebenschilddrüsen meistens die Behandlung mit aktivem Vitamin D = Calcitriol notwendig. Das normale Vitamin D, das du einnimmst, wird im Körper durch die Wirkung von Parathormon in die aktive Form umgewandelt.Das geschieht abhängig vom Calciumgehalt im Blut. Wenn aktives Vitamin D zugeführt wird, muß die Wirkung durch Laboruntersuchungen kontrolliert werden, um die richtige Dosis zu finden. diese Kontrollen sind anfangs häufiger notwendig, bei stabiler Einstellung nur noch 2 bis 4 mal im Jahr.

Du findest hier Vitamin D Grundlagen-Info. Informationen über die verschiedenen Formen von Vitamin D.

Bei der Einnahme von Calcium ist es wichtig, es in kleinen Dosen über den Tag verteilt zu nehmen. Mehr als 500 mg kann der Körper wahrscheinlich nicht auf einmal verarbeiten. Zu viel Calcium belastet die Nieren und kann zu Nierensteinen führen. Deshalb muß auch der Calciumgehalt im Urin kontrolliert werden, siehe FAQ: Was ist ein 24h-Sammelurin und wozu wird das gemacht?.

Viele Grüße
Weberin

Antwort auf: Starkes Kribbeln am ganzen Körper

| Beitrags-ID: 388289

Vielen Dank für euere Hilfe! Ich werde noch heute anrufen und hoffe ich erreiche meine Endokrinologin. Falls ich dann jemand erreiche
muss ich immer mehr als 3 Wochen auf einen Termin warten :(
Oder soll ich evtl. ins Krankenhaus?

Veroline
Nutzer*In
Pap. Karzinom, Hypopara, Stimmbandparese links

Antwort auf: Starkes Kribbeln am ganzen Körper

| Beitrags-ID: 388290

Solltest du das Medikament nicht heute bekommen, auf keinen Fall 3 Wochen warten bis du einen Termin hast. Du kannst allerdings auch zum Hausarzt, die können das auch verschreiben, es muss auch mal dringend dein Spiegel gemessen werden. Falls das alles nicht fruchtet, dann auf jeden Fall in die Notaufnahme gehen. So würde ich es jedenfalls machen. Bin selbst Hypopara, und Kribbeln am ganzen Körper über lange Zeit ist kein gutes Zeichen und kann durchaus in schlimmeren Krämpfen münden.

Grüße und alles Gute,
Vero

Anonym
Gast

Gäste dürfen nur Anfragen stellen. Ratschläge, Erfahrungsberichte etc. von Gästen werden von den Moderatoren ohne Vorwarnung gelöscht.
Das Gast-Schreiberecht ist nur für Nutzer*innen gedacht, die sich nicht gleich registrieren möchten bzw. Probleme bei der Registrierung haben: Jetzt kostenlos registrieren als Forums-Nutzer*in

Deine Information:

Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf Facebook.

Geburtstage

Heute haben keine Nutzer*innen Geburtstag.

In den nächsten Tagen haben 4 Nutzer*innen Geburtstag

Zur Zeit aktiv

Forum-Statistik

130.868 veröffentlichte Beiträge
27.631 veröffentlichte Themen
6.577 registrierte Nutzer*innen

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick