Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay
kasey
medulläres SD-Carcinom, C-Zellcarcinom

Antwort auf: Studie Vandetanib (ZD6474) bei medullärem SD-Krebs

| Beitrags-ID: 280026

Hallo nochmal,

Jogger- ich kriege es leider nicht genau raus was es mit dieser Ausweisung als „Arzneimittel für seltene Krankheiten“ nun auf sich hat!

Also den „Orphan Drug“-Status hat Zactima denn nun sowohl für USA, als auch EU!

Dieser Status erleichtert einiges, kann man unter anderem hier nachlesen:

http://www.dkfz.de/de/presse/veroeffentlichungen/einblick/download/2005/Einblick_04_2005.pdf ab Seite 31.

Aber-
nun muss sich wohl erst jemand finden der so eine Studie macht?
Oder wirbt die Firma damit und „sucht“ sozusagen nach Kliniken die sich bereit dazu erklären?

Muss das alles dann noch durchgekaut werden mit der Genehmigung der Studie durch die Ethikkommission, usw.?

Hmm, ach ne, das wird erleichtert:
Zitat:
Daher wird die Entwicklung dieser Arzneimittel in Europa teilweise von Europäischen Union gefördert. Die europäische Zulassungsbehörde für Arzneimittel kann bei der Durchführung von klinischen Studien helfen und es gelten andere Zulassungskriterien. Bei der Zulassung förderungswürdiger Arzneimittel werden die normalerweise fälligen Gebühren vollständig oder teilweise erlassen.

Nun gut, abwarten und Tee trinken!

Harald,

verstehe ich Deinen Link richtig mit dem Interesse an Studien, man kann sich da registrieren lassen, oder?
Ich hab´die Seite nur auf französisch :? (hab´wohl irgendwo falsch geklickt) und wenn da ein europäisches Land irgendwas mit meiner Art Krankheit macht, eine Studie durchführt, dann könnten die mich theoretisch anschreiben ob ich mit einsteige?

Bin z. Zt. sehr anstrengend ich weiss….

Lydia

"Es ist nicht nötig sein Leben zu ändern, es ist nur nötig anders zu denken...." ,aus "Hypnose und Krebs" von Gerhard R. Susen
www.c-zell-karzinom-online.de