Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay
Rosenquarz
Nutzer*In
die wichtigsten: pap.microCA1998; MultiblesMyelom-Typ alpha-2003; Übergewicht,chr.Schmerzen

Antwort auf: FAQ: Zusätzliche Selen-Substitution?

| Beitrags-ID: 287329

Eine eigne Meinung ist sehr wichtig und nicht alles was empfohlen wird ist auch tatsächlich gut, vielleicht hier und da in einem Einzelfall.
Das Selen bekommt mir gut, die Dosis habe ich geringfügig reduziert, so wie ich es auch mit Vitamin B getan habe, nachdem der Mangel beseitigt war.
Eventuell werde ich hier im Labor anfragen, ob einige werte-Bestimmungen auf privatem Wege möglich sind, dann muss ich nicht immer betteln.
Ich habe das Forum absichtlich mit der leider überlangen Liste meiner gesundheitlichen Nöte verschont. Alba konnte das nicht wissen. das Carnithin habe ich auf Empfehlung genommen und gewiss keine Hochdosis
ich wollte erreichen, das ich ohne Krämpfe und Schmerzen ein klein wenig sportliche Aktivität wieder übernehmen kann auch um mein Übergewicht, das seit der OP 1998 sehr massiv angestiegen ist, zu bekämpfen.
Die Info darüber war sehr interessant, zur Zeit habe ich aber auch keine Probleme mit der Unterdrückung des TSH, da ich mit 175µg L-Thyrox (TSH ist bei 0,6) in Euthyreose bin und der TSH-Wert als OK eingeschätzt wurde. Nur wenn es wieder so kommen sollte, dass man mich unter Überdosis setzt um den TSH-Wert auf Null zu drücken, werde ich irgendwas tun müssen um mit den Folgen wie Herzbeschwerden usw. besser fertig zu werden, bisher war es so, das mir zirka alle 6-8 Wochen mit der künstlichen Überfunktion ein massiver Zusammenbruch passierte unter Belastung bereits nach 4 Wochen, wobei sich die Abstände im laufe der Jahre von Halbjährlich in den Wochenrhytmus zuspitzten.
Muss ich also zurück in die Überfunktion, dann ist die Info mit dem L-Carnitin vielleicht nützlich, weil ich sie dann meiner Ärztin vorlegen werde.
Vielleicht habe ich mich einfach nur zu blöd und nicht ausreichend erklärt.
Was bin ich froh – das es dieses Forum gibt
Grüße aus Wuppertal