Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Antwort auf: Studie "Genug T3 – auch ohne Schilddrüse"

| Beitrags-ID: 307034

Hallo,

die Redakteurin in der Ärzte-Zeitung hat mir inzwischen die Quelle nachgereicht:

Jacqueline Jonklaas, MD, PhD; Bruce Davidson, MD; Supna Bhagat, MD; Steven J. Soldin, PhD:
Triiodothyronine Levels in Athyreotic Individuals During Levothyroxine Therapy

in JAMA. 2008;299(7):769-777 (Abstract)

Dem Abstract ist nicht viel mehr als dem Artikel in der Ärzte-Zeitung zu entnehmen. Es fehlt lediglich die zusätzliche bloße Feststellung, dass die fT4-Werte unter Substitution höher sind, als zuvor.

Der original Artikel liegt mir leider nicht vor. Nach Angaben der Redakteurin, soll jedoch in der Studie auch die Lebensqualität beurteilt worden sein. Und am Ende der Diskussion der Studienergebnisse durch die Studienärzte auch festgestellt worden sein, „dass es Menschen gibt, die mit einer T4-Substitution nicht hinkommen und T3 brauchen.“

Werd mal versuchen, den Original-Artikel zu bekommen.

Viele Grüße
Harald

Es ist vollbracht!

Unsere neue Website ist Online. Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen!
Was ist Neu auf der neuen Website?