Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Antwort auf: Studie: Bleibende Veränderungen im Stoffwechsel des Gehirns

| Beitrags-ID: 309954

Hallo Gema,

das kann man nur vermuten.

Da einige unter uns nach einer Schilddrüsenunterfunktion doch erhebliche Konzentrationsprobleme haben, ist zu vermuten, dass auch bei unserer „kurzen“ Schilddrüsenunterfunktion es zu Veränderungen im Stoffwechsel des Gehirns kommt.

Die Frage ist dabei generell, wie lange diese Verädnerungen im Stoffwechsel des Gehirns anhalten.

Die Studie von Frau Dr. Eichhorn ist ja nur eine erste Studie in diese Richtung.

Viele Grüße
Harald

PS: Leider hat sie keine Zeit, uns den Vortrag auch auf unserem Herbsttreffen zu halten. Hatte sie diesbezüglich auch angefragt.

Unsere neue Website ist Online. Hier und da finden sich noch einige Fehler. Hilf mit die Fehler zu beheben, in dem du sie meldest: Hilfe zum Forum

Mach mit unsere Website für alle informativer zu machen! Wie kann ich mitmachen?

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick