Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay
kasey
medulläres SD-Carcinom, C-Zellcarcinom

Antwort auf: FDG-PET-CT: Wahrscheinlich wieder eine Lebermetastase

| Beitrags-ID: 331549

Hi,
also heut hat endlich der Doc angerufen (nachdem ich öfter versucht hab ihn zu erreichen).
Es heißt wieder warten!
Im September möchte er mich wieder im PET/CT haben, aber diesmal nicht mit 68-Ga-DOTATOC, nein auch nicht mit DOPA, sondern eine „neue“ Substanz: 68-Ga-DOTANOC 😯 , diese soll angeblich bessere Ergebnisse liefern.
Hab nun natürlich ein bisschen gegoogelt und fand das hier:
http://jnumedmtg.snmjournals.org/cgi/content/meeting_abstract/52/1_MeetingAbstracts/179
plus Leberultraschall und dann evtl. doch diese kleine Metastase in der Leber operieren???

Mit DOTANOC rumexperimentiert hat man doch auch schon vor Jahren, ein Begriff ist mir da noch im Bewusstsein: DOTA-NOC-ATE, ich weiß nur gerade nicht mehr in welchem Zusammenhang (da war doch was in Basel, allerdings mit Gastrin??). Na egal, ich lasse es wieder mal auf mich zukommen.

Lieben Gruß an euch alle
Lydia

"Es ist nicht nötig sein Leben zu ändern, es ist nur nötig anders zu denken...." ,aus "Hypnose und Krebs" von Gerhard R. Susen
www.c-zell-karzinom-online.de