Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Antwort auf: L-Thyroxin Henning: Dosis seit Jahren gleich: TSH schwankt

| Beitrags-ID: 384124

Hallo,

also mein TSH-Wert hat sich wieder auf 0,5 eingependelt und auch sonst nichts auffälliges in den Blutwerten.

Da mir das Laufen in diesem ersten Monaten des Jahres sehr schwer fällt, auch letztes Wochenende wieder, dachte ich es stimmt vielleicht etwas nicht bei meinen Schilddrüsenhormonen (beim Neujahrslauf hatte ich noch keine Probleme).
Werd wohl einfach regelmäßiger Sport machen müssen, ist in letzter Zeit einfach viel zu kurz gekommen.

Wobei ich nun mal das L-T4 Präparat Berlthyrox® ausprobieren werde , vor allem wegen meiner häufigen und schnellen Stuhlfrequenz am Morgen, womit ich seit Jahren plage, um zu schauen wie es mir damit geht, da dies andere Hilfstoffe wie Hennig hat.
siehe auch FAQ: Einfluss der Schilddrüsenhormone auf den Magen-Darm
sowie Welche Schilddrüsenhormonpräparate gibt es?.

Und dann vielleicht doch die Schilddrüsenhormone weiter reduzieren, um mit dem TSH-Wert noch etwas höher zu kommen.

Viele Grüße
Harald