Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay
Kim22
Nutzer*In
Papilläres Schilddrüsenkarzinom

Antwort auf: Herzrhytmusprobleme

| Beitrags-ID: 388447

Danke für die schnelle Rückmeldung und den guten Ratschlag mit dem Weissdorn. Ich werde das morgen mit meinem Arzt besprechen und dann damit einen Versuch machen! :-)

Zu deiner Frage: habe mit der Dosierung niedrig angefangen und dann musste es immer mehr gesteigert werden bis zu 200mg da ich sonst immer in einer Unterfunktion war. Schlussendlich bin ich seit 3 Jahren dann bei 175mg, weswegen ich mich gewundert habe,weshalb jetzt diese Wirkung auftritt, weil die Blutwerte sind was die Schilddrüsenparameter betrifft in Ordnung.
Habe das letzte Mal die Tabletten letztes Jahr im Dezember schon einmal versucht zu reduzieren, aber da war ich dann schon wieder in der Unterfunktion. Also alles für mich ein wenig kompliziert.

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick