Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Beschreibung

Onkozytärer Schilddrüsenkrebs (= oxyphiles Karzinom = Hürthle-Zell-Karzinom = engl. Hurthle Cell Carcinoma) ist eine seltene Variante (weniger wie 5 Prozent) des follikulären (seltener des papillären) Schilddrüsenkrebs.siehe FAQ: Welcher Schilddrüsenkrebs und welche Therapie?.
Das sind Tumore mit Gefäßinvasion und/oder Kapseldruchbrich ICD-O code: 8290/3. Onkozytäre Tumore speichern in der Regel nicht so gut Jod wie die anderen differenzierten, papillären und follikulären Schilddrüsenkarzinom.

Es zählt zu den differenzierten Schilddrüsenkarzinomen hat jedoch eine aggresivere Tumorbiologie, d.h. es kommen häufiger Lymphknotenmetastasen und Fermetastasen vor und die Fähigkeit radioaktives Jod aufzunehmen ist vermindert.

Beim onkozytären Schilddrüsenkarzinom wird immer eine Komplettierungsoperation und eine RJT empfohlen, unabhängig von der Größe des Primärtumors.

Wichtig:
Nicht-invasive Tumore werden als Hürthle-Zell-Adenome bezeichent (ICD-O code: 8290/0)
Für die Beurteilung ob eine Hürthle-Zell-Tumor eher benigne oder eher maligne ist, gelten die selben Kriterien (Gefäßeinbruch, Kapseldruchbruch) wie beim follikulären Schilddrüsenkarzinom (Quelle: Vortrag Schmid 2017).

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick