Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Foren-Übersicht SD-Krebs SD-Krebs (nicht-jod) FAQ-Hilfe: Redifferenzierung (Überb...
Thema: [url=t11688] 

FAQ-Hilfe: Redifferenzierung (Überblick)

[/url].
im Forum: 
Seite 1 von 1
Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Antwort erstellen auf Thema:  FAQ-Hilfe: Redifferenzierung (Überblick) Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Autor Beitrag
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Offline
Avatar

Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 14670
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

BeitragFAQ-Hilfe: Redifferenzierung (Überblick)

 (p65698)
Verfasst am: 18. Nov 2008, 13:34
Antworten mit Zitat

Update: 3.5.2016

FAQ-Hilfe: Redifferenzierung (Überblick)


Hallo,

es gibt verschiedene Ansätze, um wenig-differenzierte Schilddrüsenkarzinome zu redifferenzieren (siehe Glossar Link innerhalb des Forumsdifferenziert), so dass die Krebszellen wieder Jod aufnehmen, und somit einer Radiojodtherapie zugänglich sind.

Es gibt dabei mehrere Substanzen, mit denen man versucht eine Reddifferenzierung zu erreichen, relativ neu sind dabei Studien mit zwei Tyrosinkinase-Inhibitoren (Dabrafenib und Selumetinib):

  • Link innerhalb des Forums Studie: Redifferenzierung mit Dabrafenib (Rothenberg 2015).

  • Link innerhalb des ForumsStudie: Redifferenzierung mit Selumetinib (Ho 2013).

  • Link innerhalb des Forums Isotretinoin (= 13-cis-Retinsäure = Roaccutan® = ein natürliches Stoffwechselprodukt der Hormonvorstufe des Vitamin A)

  • Rosiglitazone (Medikament, das auch zur Behandlung von Diabetes eingesetzt wird) - hier laufen Studien ] in München an der Ludwig-Maximilians-Universität - Medizinische Klinik - Innenstadt (Prof. Gärtner).
    Auf dem Link innerhalb des ForumsETA-Kongress 2008 hat hier Prof. Gärtner eine Studie an 13 Patienten vorgestellt. Bei 7 Patienten soll sich die Jod-Aufnahme verbessert haben. Es sollen keine Nebenwirkungen durch Rosiglitazone aufgetreten sein, außer einem leichten Ödem (Wassereinlagerung) bei einem Patienten
    (Quelle: Hormones 2008;7 Suppl1; 46/7; P016).
    Update 25.6.2010:
    siehe im Forum auch: Link innerhalb des Forums Rosiglitazone (Redifferenzierung Schilddrüsenkrebs).
    Auch wenn keine Redifferenzierung erreicht wird, so glaubt man feststellen zu können, dass das Wachstum der Metastasen verlangsamt ist. Aussagekräftige Studien hierzu fehlen allerdings noch.

    Rosiglitazone ist seit 2010 nicht mehr im Handel ("Verkerhsfähigkeit ruht"), weil das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Vergleich zum Nutzen sehr hoch ist..

  • Pioglitazon (gleichfalls ein Medikament, das auch zur Behandlung von Diabetes eingesetzt wird) - hier laufen Studien an der Uniklinik Essen:
    Rosenbaum-Krumme, SJ et.al.:
    Pioglitazone therapy in progressive differentiated thyroid carcinoma.
    in: Nuklearmedizin. 2012;51(4):111-5. doi: 10.3413/Nukmed-0474-12-01
    Abstract auf PubMed
    Es wurde nur fünf Patienten mit Pioglitazon behandelt.

    Schlussfolgerung der Autoren: Pioglitazon zeigt einige positive Effekte, aber zeigt nicht die Effekte wie bei Rosiglitazone (siehe oben).
    Nebenwirkungen von Pioglitazon wurden nicht beobachtet.

  • Simvastatin (ist ein HMG-CoA-Reduktasehemmer und gehört zur Gruppe der Statine)- an der Nuklearmedizinischen Klinik der Universität Wien wurde von der Gruppe um Prof. Sinzinger und Staudenherz hiermit eine Patientin behandelt.
    Ein Fallbericht wurde in der Zeitschrift Nuklearmedizin 3/2006, N28-N30 veröffentlicht.


Keines der Medikamente hat bislang eine Zulassung für die Redifferenzierung.

Die Erfolge zeigen sich nur bei einem Teil der Patienten, da die Nebenwirkungen von Isotretinoin und Rosiglitazone relativ harmlos sein sollen (von Simvastatin weiß ich es nicht), wird es von einigen Nuklearmedizinern zumindest als mögliche Behandlungsversuche in Betracht gezogen.

Wenn die Behandlung nicht in einer Studie erfolgt, gibt es nur die Möglichkeit des Off-Label-Use
(siehe z.B.: FAQ zu Link innerhalb des ForumsIsotretinoin ).

Beim Tyrosinkinase-Inhibitor Dabrafenib ist theoretisch auch eine Anwendung im Off-Label-Use möglich.

Allgemein empfiehlt es sich bei diesen Therapieversuchen, sich damit in ein Zentrum zu begeben.
(siehe FAQ: Link innerhalb des ForumsZentren für den nicht-jod speichernden Schilddrüsenkrebs) und im Kontakt mit dem Link innerhalb des Forums Bundesweiten Register für seltene Tumore der Schilddrüse ist.

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch ein neuer Ansatz in der Krebstherapie (Die Arbeitsgruppe von Frau PD Dr. Christine Spitzweg an der Medizinische Klinik II - Campus Großhadern, Klinikum der Universität München erforscht hier wie der Jodtransporter der Schilddrüse ((Natrium-Jodid-Symporter = NIS) gezielt in Tumore gebracht werden kann. Mit Hilfe spezieller Stammzellen wurde NIS in Prostata- und Leberkrebszellen von Mäusen gebracht.
Die Wilhelm-Sander-Stifung unterstützt hier dieses Forschungsprojekt mit 250.000 Euro (siehe Pressemitteilung auf idw, 14.11.2008)

Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch, dass man einen möglichen Erfolg einer Redifferenzierung nicht dadurch behindert, dass man mit Aprikosenkernen (Amygdalin, Laetrile, Vitamin B17 etc.), die Jod Aufnahme womöglich verhindert.
(siehe ausführlicher FAQ-Warnung zu Link innerhalb des ForumsAprikosenkerne - Amygdalin, Laetrile, Vitamin B17 etc.)

Viele Grüße
Harald


--------------------------------------------------------------------
zurück zu:
--------------------------------------------------------------------
.

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden


Zuletzt bearbeitet von Harald am 18. Nov 2008, 20:34, insgesamt einmal bearbeitet
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print

Seite 1 von 1
Drucke Thema: FAQ-Hilfe: Redifferenzierung (Überblick)
Thema: 

FAQ-Hilfe: Redifferenzierung (Überblick)

im Forum: 

Antwort erstellen auf Thema:  FAQ-Hilfe: Redifferenzierung (Überblick) Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Neues Thema schreiben im Forum: 
 
Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
Zurück   Nach oben  
Foren-Übersicht SD-Krebs SD-Krebs (nicht-jod) FAQ-Hilfe: Redifferenzierung (Überb...
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben