Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Foren-Übersicht RJT/RJD (Berichte) Studie Xerostomie - Genthera­pie mi...
Thema: [url=t19955] 

Studie Xerostomie - Genthera­pie mit Aquaporinen (Baum 2012)

[/url].
im Forum: 
Seite 1 von 1
Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Antwort erstellen auf Thema:  Studie Xerostomie - Genthera­pie mit Aquaporinen (Baum 2012) Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Autor Beitrag
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Offline
Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 16335
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

BeitragStudie Xerostomie - Genthera­pie mit Aquaporinen (Baum 2012)

 
Verfasst am: 06. Nov 2012, 22:09
Antworten mit Zitat

in den Link-Kategorien:
[url=l550Studie: Xerostomie - Genthera­pie mit Aquaporinen (Bruce J. Baum 2012)[/url].(261 clicks)
Original-Titel:
Early responses to adenoviral-mediated transfer of the aquaporin-1 cDNA for radiation-induced salivary hypofunction
Autoren: Bruce J. Baum et. al.
National Institute of Dental and Craniofacial Research, National Institutes of Health, Bethesda,

In: PNAS 2012 ; published ahead of print November 5, 2012, doi:10.1073/pnas.1210662109

Das Ärzteblatt berichtet über diese Studie am 6.11.2012 mit dem Titel: Xerostomie: Gentherapie bringt Speichel zum Fließen

zur Link-Liste
Hallo,

das Ärzteblatt hat heute über diese Studie aus den USA berichtet, bei der elf Patienten deren Speicheldrüsen durch eine Bestrahlung beschädigt waren mit einer Gentherapie behandelt wurden.

zur Xerostomie siehe auch unsere Forums-Gruppe: Link innerhalb des ForumsSpeicheldrüsenentzündung/-verstopfung - Mundtrockenheit.

Bei dieser Therapie werden "Schleusen", Aquaporine, in die Speicheldrüsen eingebaut.
Aquaporine sind Proteine, die in der Zellmembran kleine Poren bilden.

Zitat:
Bei der Gentherapie werden einzelne Gene, hier der Bauplan für Aquaporin-1, in harm­lose Viren eingebaut. Meist werden dazu Adenoviren benutzt, die den Erkältungsviren des Menschen ähneln. Wenn sie menschliche Zellen infizieren, laden sie ihre Genfracht ab, aus der dann mithilfe der zellulären Enzyme die gewünschten Proteine gebildet werden.

Ärzteblatt 6.11.2012

Bei etwas mehr der Hälfte der 11 Studienpatienten konnte ein Erfolg gemessen werden, allerdings fehlen noch Langzeitbeobachtungen.
Als Nebenwirkung trat nur eine Immunreaktion auf, die eventuell auch zur Zerstörung der Fracht der Viren führte. Es wird daher noch nach geeigneteren Viren gesucht.

Bis zur einer Einführung der Therapie - wird nach Einschätzung des Ärzteblatts - noch einige Zeit vergehen.

Viele Grüße
Harald

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
tina50(Fördermitglied)Offline
Anmeldung: 13.10.07
Beiträge: 606
Pap. SD-Ca, follikul...
saarland
weiblich
60+
Beitrag:

Beitrag

 (p117019)
Verfasst am: 07. Nov 2012, 19:54
Antworten mit Zitat

Hallo Harald,

das ist ein sehr interessanter Link. Es gibt je einige hier im Forum die davon betroffen sind, Gott sei Dank nur einige wenige (einschl. meiner Person.)

Danke für die Info und viele Grüße
Martina
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print

Seite 1 von 1
Drucke Thema: Studie Xerostomie - Genthera­pie mit Aquaporinen (Baum 2012)
Thema: 

Studie Xerostomie - Genthera­pie mit Aquaporinen (Baum 2012)

im Forum: 

Antwort erstellen auf Thema:  Studie Xerostomie - Genthera­pie mit Aquaporinen (Baum 2012) Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Neues Thema schreiben im Forum: 
 
Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
Zurück   Nach oben  
Foren-Übersicht RJT/RJD (Berichte) Studie Xerostomie - Genthera­pie mi...
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben