Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Foren-Übersicht SD-Krebs AHB / REHA Wahlrecht -Terminvereinbarung auf e...
Thema: [url=t27144] 

Wahlrecht -Terminvereinbarung auf eigene Faust?

[/url].
im Forum: 
Seite 1 von 1
Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Antwort erstellen auf Thema:  Wahlrecht -Terminvereinbarung auf eigene Faust? Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Autor Beitrag
rheuma-kai_70Offline
Anmeldung: 06.03.13
Beiträge: 28
Beitrag:

BeitragWahlrecht -Terminvereinbarung auf eigene Faust?

 (p154200)
Verfasst am: 20. Feb 2017, 17:36
Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

meine onkologische Reha wurde bewilligt, meine Wunschklinik leider nicht. Ich hatte die auch nur kurz im Selbseinschätzungsbogen erwähnt. Also kein extra Formular zum Wahlrecht etc.
Ich soll nach Bad Colberg, dort will ich aber absolut nicht meine Reha antreten. Der Widerspruch ist fertig geschrieben.

Kann ich denn eigentlich bei meiner Wunschklinik, die definitiv eine DRV Mitteldeutschland Eigene ist, selbst anrufen und dort vorab einen Termin vereinbaren, wohlweißlich auf die Genehmigung der Umstellung der Zuweisung wartend?
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
StefanF(Vereins-Mitglied)Offline
Avatar

Anmeldung: 01.07.99
Beiträge: 1113
OP 1996, fol. SD-CA,...
Niederrhein Süd- MG-NE-VIE-KR
männlich
50+
Beitrag:

Beitrag

 (p154202)
Verfasst am: 20. Feb 2017, 17:49
Antworten mit Zitat

Hallo Kai,

vorab würde ich keine Termine machen. Ich glaube auch nicht das das die andere Klinik mitmachen wird, Es sei denn Du Buchstaben als Selbstfahrer.

Allerdings würde ich beim Sachbearbeiter bei der DRV telefonisch nachfragen, warum unbedingt diese und nicht Deine Wunschklinik.

Viele Grüße
Stefan
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
dkr(Bundesvorsitzender
Leiter SHG Rhein-Main)
Offline
Anmeldung: 19.07.09
Beiträge: 4912
multifok. pap. SD-CA...
Ober-Ramstadt
männlich
60+
Beitrag:

Beitrag

 (p154206)
Verfasst am: 20. Feb 2017, 18:58
Antworten mit Zitat

Hallo Kai,

das ist natürlich mit einem gewissen Risiko verbunden. Aber solange Du keinen Behandlungsvertrag mit der Klinik unterschreibst, dürftest Du auf der sicheren Seite sein, weil Du keine rechtlich bindende Verpflichtung eingegangen bist. Natürlich würde ich auf jeden Fall darauf hinweisen, dass noch ein Widerspruch anhängig ist.

Ich habe selbst 2010 auch schon einen Termin mit meiner Wunschklinik gemacht, sogar bevor der Antrag auf Reha überhaupt genehmigt war, weil ich terminlich ziemlich enge Grenzen hatte.

Meine Wunschklinik wurde auch zunächst abgelehnt und nach Widerspruch dann doch genehmigt, obwohl sie keine Vertragsklinik war, und ich konnte die Reha dort zu meinem vorab vereinbarten Termin antreten, obwohl formal die Reha eigentlich schon zwei Wochen vor dem tatsächlichen Ende hätte abgeschlossen sein müssen. Es hat eines ausführlichen Widerspruchs und ein paar Telefonaten bedurft.

Viele Grüße

Karl

_________________
Ich muß mit der Gewohnheit brechen, ehe sie mich gebrochen hat.
G.C.Lichtenberg


Mitglied werden! Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Mitglied
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
rheuma-kai_70Offline
Anmeldung: 06.03.13
Beiträge: 28
Beitrag:

Beitrag

 (p154717)
Verfasst am: 10. März 2017, 08:10
Antworten mit Zitat

Guten Morgen,

kleines Update- mein Widerspruch hatte Erfolg, ich habe meine Wunschklinik Ahlbeck genehmigt bekommen.

Im Bescheid stand:"Die Kosten des Widerspruchs können nicht erstattet werden, da Sie in Ihrem Antrag keine Wunschklinik angegeben haben."
Abgesehen davon, dass mir, außer dem Briefporto, keine Kosten entstanden sind, zeigt es mir, dass dem Selbseinschätzungsbogen, in dem ich meine Wunschklinik sehr wohl angegeben hatte, überhaupt keine Beachtung geschenkt wurde.
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print

Seite 1 von 1
Drucke Thema: Wahlrecht -Terminvereinbarung auf eigene Faust?
Thema: 

Wahlrecht -Terminvereinbarung auf eigene Faust?

im Forum: 

Antwort erstellen auf Thema:  Wahlrecht -Terminvereinbarung auf eigene Faust? Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Neues Thema schreiben im Forum: 
 
Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
Zurück   Nach oben  
Foren-Übersicht SD-Krebs AHB / REHA Wahlrecht -Terminvereinbarung auf e...
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben