Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Foren-Übersicht Patientenrechte Schwerbehinderung Schwerbehindertenausweis
Thema: [url=t2721] 

Schwerbehindertenausweis

[/url].
im Forum: 
Seite 4 von 5
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Antwort erstellen auf Thema:  Schwerbehindertenausweis Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Autor Beitrag
Alba(Leitungsteam SHG Magdeburg)Offline
Avatar

Anmeldung: 04.09.02
Beiträge: 3905
pap. SD-Ca., foll. V...
Sachsen-Anhalt
weiblich
60+
Beitrag:

Beitrag

 (p70013)
Verfasst am: 02. März 2009, 11:24
Antworten mit Zitat

anna-minna hat folgendes geschrieben:
Hier in der Altmark bzw. Versorgungsamt Magdeburg braucht man immer etwas länger wie anderswo.


Hallo Anna-Minna,

meine Erfahrungen sind da völlig anders, deshalb möchte ich das nicht einfach so stehen lassen. Ich selber hatte damals 4 Wochen nach Antragstellung meinen Ausweis und höre heute Ähnliches von anderen Betroffenen.
Ich weiß nun nicht, woran es bei Dir hapert und an welches Amt genau Du Dich gewandt hast.

Das hier verstehe ich auch nicht so ganz:
anna-minna hat folgendes geschrieben:
Jede Behörde will den Ausweis sehen, becor sie überhaupt den Stift in die Hand nehmen.

Ich kann mich nicht erinnern, daß bei mir mal eine Behörde den Ausweis sehen wollte

MfG Alba

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker: Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
anna minnaOffline
Anmeldung: 06.06.08
Beiträge: 48
fol. CA, Stimmbandlä...
Sachsen/Anhalt - Altmark
weiblich
Beitrag:

Beitrag

 (p70019)
Verfasst am: 02. März 2009, 11:59
Antworten mit Zitat

hallo alba,

ich hatte ja auch von bis höchstens 1/4 jahr gehört - höchstens eben.
Ich muß meinen Lohnsteuerjahresausgleich machen, Arbeitsamt will ihn sehen, der Reha-Beauftragte will wissen was ich darf und kann.

Ich bin gerade voll in der UF 2. RJT am 23.03. Es geht mir total sch... und dann bekommst du so was gesagt. Na toll, wir sind ja nicht unterzukriegen. Ich versuche ruhig und gelassen zu bleiben ha, ha, ha.
Gruß
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
meerblau(Vereins-Mitglied)Offline
Anmeldung: 09.05.04
Beiträge: 5364
Pap. SD-Ca, follikul...
weiblich
40+
Beitrag:

Beitrag

 (p70022)
Verfasst am: 02. März 2009, 12:05
Antworten mit Zitat

Hallo Anna Mina,

dann ruf doch jetzt bei dem Amt an, bei dem du den Antrag gestellt hast. Die müssen dir doch sagen können woran es liegt! Frag einfach, ob du sie noch unterstützen kannst mir weiteren Informationen.

Günstig ist übrigens bei Antragstellung immer, wenn man die aktuellen Befunde kopiert. Dann dauert es mir der Anfrage bei den behandelnden Ärzten nicht so lange.

Viele Grüße
Esther

_________________
Als Verein sind wir stärker:
Fördermitglied oder aktives Vereinsmitglied werden.
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
anna minnaOffline
Anmeldung: 06.06.08
Beiträge: 48
fol. CA, Stimmbandlä...
Sachsen/Anhalt - Altmark
weiblich
Beitrag:

Beitrag

 (p70026)
Verfasst am: 02. März 2009, 12:27
Antworten mit Zitat

hallo esther,

es liegt angebl. an meiner Gyn. Die hat das vor über 4 wochen weggeschickt und der amtsarzt hat es auch noch nicht gesehen. Ich kann den Ausweis ja nachreichen.

gruß
Birgit
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Manu84
Beitrag:

Beitrag

 (p106083)
Verfasst am: 02. Okt 2011, 21:21
Antworten mit Zitat

Hallo,

mir wurde im Januar 2010 die Schulddrüse entfernt. Schilddrüsenkarzinom. Zufällig habe ich erfahren, dass man einen Antrag auf Schwerbehinderung stellen kann. Nun habe ich einen Ausweis erhalten mit GdB 80 %. Mein Arbeitgeber ist informiert.
Wir haben einmal jählich eine Inventur, die außerhalb unserer Arbeitszeit stattfindet. Als Ausgleich bekommen wir zwei Tage Urlaub.
Bin ich verpflichtet an der Inventur teilzunehmen ?

Schon jetzt - Vielen Dank.
Zurück   Nach oben
email print
Maria2(Vereins-Mitglied)Offline
Anmeldung: 12.08.04
Beiträge: 4616
pap. CA pT3 tall-cel...
weiblich
40+
Beitrag:

Beitrag

 (p106086)
Verfasst am: 02. Okt 2011, 22:04
Antworten mit Zitat

Hallo Manu,

Link innerhalb des Forums dkr (= Karl) hat mal einen sehr informativen Beitrag zum Thema Link innerhalb des ForumsSchwerbehindertenausweis geschrieben, den du auch in unseren FAQs findest. Dort wird auf einen Link zu folgender Seite verwiesen:
http://www.talentplus.de/arbeitnehmer-bewerber/bestehende-arbeitsverhaeltnisse/Behindert_was_nun/Besondere_Rechte/Mehrarbeit/

Ich weiß nicht, ob du überhaupt eine Chance hättest, aufgrund deiner Schwerbehinderung nicht an der Inventur teilnehmen zu müssen, denn vermutlich findet diese an einem sonst arbeitsfreien Tag statt (Wochenende), oder? Und dafür bekommt ihr ja dann hinterher frei.
Bei dem Passus mit der Mehrarbeit geht es darum, dass man nicht über seine Leistungsfähigkeit hinaus belastet werden darf - was eher auf die tägliche Arbeitszeit zutreffen würde.
Das andere ist, ob es im Umgang mit den Kollegen nicht besser ist, wenn man solche Aktionen mitmacht (wenn`s gesundheitlich keine übermäßige Belastung ist).
Wenn das Ganze aber nach einem normalen Arbeitstag stattfinden und die halbe Nacht dauern soll, würde ich glaube ich auch darauf verweisen, dass ich gesundheitlich angeschlagen bin und meinen regelmäßigen Schlaf brauche. sleep

Viele Grüße von
Maria

_________________
Als Link innerhalb des ForumsFördermitglied kannst du schon mit 5 € im Jahr unserem Link innerhalb des ForumsVerein sehr helfen!
Gemeinsam sind wir stärker!!!
Daumen hoch
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Manu84
Beitrag:

Beitrag

 (p106127)
Verfasst am: 05. Okt 2011, 20:02
Antworten mit Zitat

Hallo Maria,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

Schönen Abend.
Zurück   Nach oben
email print
Metze2
Beitrag:

Beitrag

 (p109019)
Verfasst am: 03. Feb 2012, 00:56
Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hab da mal ne frage dazu ich hab mich ein bisschen durchgelesen und das trifft nur zu wenn man ein schilddrüsenkarzinom hatte. So und meine frage ist wie das aussieht mit men2a. Wobei die die Schilddrüse profilaktisch rausgenommen wurde.

mfg

metze
Zurück   Nach oben
email print
Maria2(Vereins-Mitglied)Offline
Anmeldung: 12.08.04
Beiträge: 4616
pap. CA pT3 tall-cel...
weiblich
40+
Beitrag:

Beitrag

 (p109079)
Verfasst am: 05. Feb 2012, 22:51
Antworten mit Zitat

Hallo Metze,

dann hattest du noch kein medulläres Karzinom, oder?
Die Richtlinien sprechen davon, dass man (nur) nach einem Karzinom die Schwerbehinderung zuerkannt bekommt.
Falls du andere Beeinträchtigungen durch die OP hast, könntest du versuchen, diese geltend zu machen, und dann wird im Einzelfall ermittelt, wie stark du dadurch beeinträchtigt bist und wie viele Prozente du bekommst.

Viele Grüße von
Maria

_________________
Als Link innerhalb des ForumsFördermitglied kannst du schon mit 5 € im Jahr unserem Link innerhalb des ForumsVerein sehr helfen!
Gemeinsam sind wir stärker!!!
Daumen hoch
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
metze
Beitrag:

Beitrag

 (p109090)
Verfasst am: 06. Feb 2012, 16:34
Antworten mit Zitat

ahh vielen dank für antwort.
und ich hatte keine Karzinom wo ich ein ein bisschen froh bin.
Nur das in letzter Zeit mein TSH wert auf 15 angestiegen ist obwohl ich schon L-thyroxin 200 µg aber Tabletten einnahme bzw erhöhte kann man ja anscheind nicht gelten machen.
Zurück   Nach oben
email print
Sommer2012Offline
Anmeldung: 11.02.12
Beiträge: 4
Beitrag:

BeitragSchwerbehidertengesetz!

 (p109291)
Verfasst am: 11. Feb 2012, 17:56
Antworten mit Zitat

Das SBG gilt für alle in der BRD!Mit 100% und dem Zeichen G kann man jetzt sogar für 60,EUR Wertmarke beim Versorgungsamt,die DB durch ganz Deutschland benutzen,also alle öffentl.Verkehrsmittel,wie,Bus,Bahn(RE-RB)U-Bahn.Strassebahn,Fähren,Schiffe usw.
Aber man darf damit nicht auf mit dem Rollstuhlzeichen mark.Parkplätze abparken.Dazu muss man ein "aG" im Ausweis haben.Man kann aber auch beim Strassenverkehrsamt,einen Antrag auf ein "aG-light" stellen,wenn man schon das G im Ausweis hat,dann darf man zu halten oder parken in die Fußgängerzonen hinein fahren!
Infos darüber beim SVA-der Stadt,beim Versorgungsamt,oder beim VDK!
MGHG
Udo
P.S.Die Wertmarke gibt es auch ab 50% wichtig ist aber das Zeichen "G" im Ausweis!!
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Sommer2012Offline
Anmeldung: 11.02.12
Beiträge: 4
Beitrag:

BeitragSchwerbehindertengesetz!

 (p109292)
Verfasst am: 11. Feb 2012, 17:58
Antworten mit Zitat

Nur bei einem CA bekommt man sofort die 50% vom Versorgungsamt!Aber dann auf 5 Jahre erstmal begrenzt!
LG
Udo
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
NaIch
Beitrag:

Beitrag

 (p112558)
Verfasst am: 02. Jun 2012, 20:54
Antworten mit Zitat

Hermann hat folgendes geschrieben:
Hallo Maria,
ergänzend zu deinem Bericht möchte ich noch anfügen, dass es nicht anstrebenswert ist ,einen GdB über 80% zu bekommen. Über 80% GdB wird man automatisch aufgefordert- seinen Führerschein solange abzugeben bis die 80% wieder erreicht sind.


Viele herzliche Grüsse Hermann


Mein Mann ist zu 100% schwerbehindert und muss seinen Führerschein nicht abgeben. Ich denke es kommt auch auf die Krankheit an.

Lg NaIch
Zurück   Nach oben
email print
LillibelleOffline
Anmeldung: 12.02.12
Beiträge: 43
Multizentr. pap. SD-...
Dithmarschen, SH
weiblich
50+
Beitrag:

Beitrag

 (p112705)
Verfasst am: 08. Jun 2012, 20:08
Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe meinen Bescheid vom Versorgungsamt. Ich hatte bereits GdB 80 und Merkzeichen G unbefristet.
Nun soll ich auf 90 hochgestuft werden, auf 5 Jahre befristet.
Nur 10% mehr für die Krebserkrankung, ber der ohne andere Erkrankungen normalerweise ein GdB von 50 gewährt wird - ist das in Ordnung?
Und wie ist das mit der Befristung. Falle ich nach den 5 Jahren automatisch wieder auf die 80 zurück und dies wieder unbefristet. Oder prüfen die komplett neu?

Ob 90 oder 100 macht zwar nicht so viel aus - aber ich versuche schon seit einiger Zeit das B und damit dann den "aG-light" zu bekommen und ich denke, dass das mit einem GdB von 100 einfacher sein wird...

Glaubt ihr, dass ein Widerspruch da was bringt? Wie ist das mit der Verrechnung von bestehenden anerkannten Behinderungen?

Vertretung durch VdK kann ich mir leider nicht leisten... da muss man 2 Jahre Mitglied sein, um eine Rechtsberatung zu bekommen. Die nehmen einen zwar auch rückwirkend, aber dann werden insg. 3 Jahresbeiträge fällig - ich kann mir derzeit nicht einmal einen leisten....

GLG Bärbel
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
meerblau(Vereins-Mitglied)Offline
Anmeldung: 09.05.04
Beiträge: 5364
Pap. SD-Ca, follikul...
weiblich
40+
Beitrag:

Beitrag

 (p112717)
Verfasst am: 09. Jun 2012, 12:34
Antworten mit Zitat

Hallo Bärbel,

ich wurde beim VdK sofort beraten als ich den Mitgliedsbeitrag bezahlt habe. Von rückwirkend war nie die Rede. Frag doch noch mal nach.

Viele Grüße
Esther

_________________
Als Verein sind wir stärker:
Fördermitglied oder aktives Vereinsmitglied werden.
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Drucke Thema: Schwerbehindertenausweis
Thema: 

Schwerbehindertenausweis

im Forum: 

Antwort erstellen auf Thema:  Schwerbehindertenausweis Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Neues Thema schreiben im Forum: 
 
Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
Zurück   Nach oben  
Foren-Übersicht Patientenrechte Schwerbehinderung Schwerbehindertenausweis
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben