Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Foren-Übersicht Patientenrechte Schwerbehinderung Verlängerung der Schwerbehindertenp...
Thema: [url=t27590] 

Verlängerung der Schwerbehindertenprozent?

[/url].
im Forum: 
Seite 1 von 1
Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Antwort erstellen auf Thema:  Verlängerung der Schwerbehindertenprozent? Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Autor Beitrag
Markus1960(aktives Vereinsmitglied)Offline
Anmeldung: 29.05.13
Beiträge: 5
fol. SD-CA
Südpfalz
männlich
50+
Beitrag:

BeitragVerlängerung der Schwerbehindertenprozent?

 (p156554)
Verfasst am: 07. Jun 2017, 13:36
Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen
2013 erkrankte ich an einem follikulären Schilddrüsenkarzinom. Die Schildrüse wurde daraufhin operativ entfernt.Ich habe damals 50 % Schwerbehinderung auf 5 Jahre zugestanden bekommen. Es ging mir bis Ende 2016 relativ gut; hatte kaum Beschwerden. Ich war bzw. bin mit 250 mg L-Theroxin stramm eingestellt.
Ende 2016 begann jedoch mein Tumormarker TG ständig zu steigen.
Da er bis März 2017 auf 2,5 ng/ml anstieg, entschied man sich für eine zweite Radio-Jod-Therapie. Ich wurde Ende Mai in der Nuklearmedizin in Heidelberg mit 8.000 bec "beschossen". Zur Zeit kämpfe ich noch mit div. Nebenwirkungen ( totale Geschmackslosigkeit, Gelenkschmerzen, Stimmungsschwankungen, Kopfschmerzen,...) und bin noch nicht arbeitsfähig.
Besteht aufgrund der weiteren Radio -Jod-Therapie die Möglichkeit die Schwerbehindertenprozente zu verlängern, denn von einer Heilung kann ich derzeit ja nicht ausgehen.
Gibt es geeignete Reha- Einrichtungen, die man mir empfehlen kann. Ich bin zur Zeit in ein "tiefes Loch" gefallen, da ich nach 4 problemfreien Jahren mit der ganzen Prozedur überrascht wurde.
Es wäre nett, wenn ich eine Antwort auf meine Fragen bekommen würde.
MFG
Markus Bopp
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Urmel(aktives Vereinsmitglied)Offline
Avatar

Anmeldung: 05.05.12
Beiträge: 211
60+
Beitrag:

Beitrag

 (p156619)
Verfasst am: 11. Jun 2017, 17:49
Danke! sagt : Markus1960
Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

ich habe gesehen, dass Dir noch niemand geantwortet hat. Die Heilungsbewährung beginnt in der Regel mit der vollständigen Entfernung des Tumors, das dürfte also die erfolgreiche Ablation durch RJT sein. Wenn Du nun eine neue RJT erhalten hast, solltest Du auf jeden Fall, wenn das Versorgungsamt Dir die Prozente kürzen will, darauf hinweisen, so dass ggf. die neue 5 Jahresfrist zu laufen beginnt. Ob dies jedoch tatsächlich von den Versorgungsämtern so gesehen wird, weiß ich nicht definitiv. Hier noch ein Link zu einem älteren Beitrag zu diesem Thema.

Link innerhalb des ForumsThema

Gruß
Urmel
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Markus1960(aktives Vereinsmitglied)Offline
Anmeldung: 29.05.13
Beiträge: 5
fol. SD-CA
Südpfalz
männlich
50+
Beitrag:

BeitragPET-CT Untersuchung

 (p160802)
Verfasst am: 08. Jan 2018, 13:25
Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen
ich melde mich mal wieder. Da meine erneute Radio-Jod-Thearpie mit 8000 gbc leider nicht den gewünschten Erfolg brachte und der Tumormarker weiter stetig ansteigt, hat die Uniklinik Heidelberg für den 22.02.2018 eine PET-CT angesetzt.Laut den Ärzten ist dies die einzige Methode, mit der man feststellen kann, ob sich Metastasen oder Tumore gebildet haben. Leider stellt sich meine private Krankenkasse quer und möchte diese Kosten nicht übernehmen. Hat jemand ähnliche Probleme mit den Kostenträgern bzw. könnte mir jemand diesbezüglich weiterhelfen.
Da mein Körper auf die Radio-Jod-Therapie nicht mehr anspricht, bin ich etwas ratlos, wie es generell weitergehen soll. Gibt es noch weitere alternative Behandlungsmöglichkeiten ?
Liebe Grüße
Markus Bopp
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print

Seite 1 von 1
Drucke Thema: Verlängerung der Schwerbehindertenprozent?
Thema: 

Verlängerung der Schwerbehindertenprozent?

im Forum: 

Antwort erstellen auf Thema:  Verlängerung der Schwerbehindertenprozent? Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Neues Thema schreiben im Forum: 
 
Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
Zurück   Nach oben  
Foren-Übersicht Patientenrechte Schwerbehinderung Verlängerung der Schwerbehindertenp...
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben