Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Foren-Übersicht SD-Krebs SD-Krebs (allg.) TG Wert gestiegen
Thema: [url=t32245] 

TG Wert gestiegen

[/url].
im Forum: 
Seite 1 von 1
Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Antwort erstellen auf Thema:  TG Wert gestiegen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Autor Beitrag
Nemi1002Offline
Anmeldung: 25.01.21
Beiträge: 14
Beitrag:

BeitragTG Wert gestiegen

 (p180261)
Verfasst am: 25. Jan 2021, 21:01
Antworten mit Zitat

Hallo,
ich bin völlig verzweifelt und auf der Suche nach Rat.
Am 15.6.2020 wurde mir die komplette Schilddrüse inkl 33 lymphknoten (1 war befallen) entfernt.
Am 3.8.2020 erfolgte dann die RJT - TG wert durch die Spritzen bei 3,2
Jetzt hatte ich vor einigen Tagen die RJD und nun rief mich heute der Arzt an und sagte das der TG wert von August bis jetzt auf 4,7 gestiegen ist. Die Bilder der RJD waren unauffällig. Es hieß das das Schilddrüsengewebe komplett entfernt wurde. Woran kann es liegen das der Wert trotzdem angestiegen ist?

Hat vielleicht jemand dieselbe Erfahrung gemacht?

Liebe Grüße
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Amanda(Stellv. Bundesvorsitzende
Leitungsteam SHG Köln-Bonn)
Offline
Anmeldung: 23.03.06
Beiträge: 647
pap. SD Ca, pT3 pN1 ...
Bonn
weiblich
60+
Beitrag:

Beitrag

 (p180265)
Verfasst am: 25. Jan 2021, 23:15
Antworten mit Zitat

Hallo Nemi,
ich kann dein Sorge verstehen, hier sind einige - ich auch - die einen erhöhten TG Wert haben ohne das was gefunden wird. 4,7 ist allerdings recht niedrig und sofern dieser Wert jetzt nicht in kurzer Zeit weiter ansteigt, auch kein Grund zur Sorge. Natürlich muss das beobachtet werden, in der Regel müsstest du jetzt alle 3 Monate zur Blutabnahme (im selben Labor, ohne vorher die SChilddrüsenhormone zu nehmen) Wichtig ist das der TSH gut supprimiert (unterdrückt) also niedrig ist. Eine Erhöhung des TSH hat in der Regel auch die Erhöhung des TG zur Folge.

Lass dir immer die Befunde aushändigen dann hast du alle Werte und erst dann lassen sich diese beurteilen.


LG
Amanda
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Harald(Bundesgeschäftsführer
Leitungsteam SHG Berlin)
Offline
Anmeldung: 12.05.99
Beiträge: 17046
fol. SD-CA 97 (oxyphil)
männlich
50+
Beitrag:

Beitrag

 (p180266)
Verfasst am: 26. Jan 2021, 00:02
Antworten mit Zitat

Hallo Nemi,

willkommen bei uns im Selbsthilfe-Forum!

Amanda hat Dir ja schon einiges geschrieben.

Ich möchte zummindest den Anstieg etwas in Frage stellen:
    Das sind jeweils mit rhTSH-Stimulierte Tg-Werte, je nachdem wann und wie viel rhTSH gespritzt wurde, und wann genau wieder das Blut abgenommen wurder, kann der Tg-Wert ja durchaus schwanken.
    72 Stunden nach der letzten Thyrogen-Injektion ist der höchste Punkt des Tg-Wertes:
    siehe: Link innerhalb des Forums FAQ: Zeitplan für RJD und Tg-Bestimmung mit rhTSH-Stimulation.
    Ich würde daher nicht von Anstieg sprechen wollen, da wären mir zu viele Unwägbarkeiten.


Allerdings ist schon davon auszugehen, dass der stimulierte Tg-Wert konstant (niedrig) geblieben ist, trotz Radiojodtherapie.

Wenn Du Dir mal die Risikogruppen nach der Radioiodtherapie anschaust, dann gehörst du augenblicklich zur Gruppe mit dem zweit-besten Ansprechen: Unbestimmbares Ansprechen (indeterminate response)
siehe Link innerhalb des Forums Resetbutton nach Operation und Radioiodtherapie (RIT).

Allerdings ist alles noch recht frisch, und man muss jetzt 2 Jahre alle 3 Monate beobachten, wie sich der Tg-Wert weiter verhält.

Sicherlich Exzellentes Ansprechen wäre super gewesen, aber auch die nächsten beiden Risikogruppen sind nicht so schlecht.
An der Uniklinik Marburg hat man statt "Unbestimmbares Ansprechen" den Begriff "Gutes Ansprechen" dafür gewählt.

Viele Grüße
Harald

_________________
Als Link innerhalb des ForumsVerein sind wir stärker:
Link innerhalb des ForumsFördermitglied oder Link innerhalb des Forumsaktives Vereinsmitglied werden
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Ein Gästebuch Beitrag schreiben Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print
Nemi1002Offline
Anmeldung: 25.01.21
Beiträge: 14
Beitrag:

Beitrag

 (p180268)
Verfasst am: 26. Jan 2021, 07:57
Antworten mit Zitat

Danke für die schnellen Rückmeldungen 🙂
Die Ärzte planen jetzt ein Hals MRT, eventuell auch ein PET CT. Ich frage mir nur WENN noch irgendwo Schilddrüsengewebe ist, wo kann sich das denn befinden? Ich kann mir tatsächlich nicht vorstellen das irgendwo ein Lymphknoten befallen ist da ja von Anfang an nur 1/33 zu finden war. Gibt es vielleicht die Möglichkeit das der Wert durch nicht verheiltes Narbengewebe zustande kommt oder das Gewebe vielleicht ganz woanders im Körper ist ? 🙁

Der TG Wert wurde 2 Tage nach der zweiten Spritze bestimmt. Also Montag, Dienstag Spritze. Freitag Blutabnahme.

Habt Ihr Erfahrungsberichte wie ein ähnlicher Krankheitsverlauf ablief ?

Liebe Grüße
Zurück   Nach oben
Profil anzeigen Private Nachricht senden Danke dieser Beitrag hat mir geholfen. email print

Seite 1 von 1
Drucke Thema: TG Wert gestiegen
Thema: 

TG Wert gestiegen

im Forum: 

Antwort erstellen auf Thema:  TG Wert gestiegen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung Bei Antworten zu diesem Thema benachrichtigen Funktion steht nur registrierten Forums-Nutzer*innen zur Verfügung
Neues Thema schreiben im Forum: 
 
Du kannst nicht einen Termin in diesem Forum posten.
Zurück   Nach oben  
Foren-Übersicht SD-Krebs SD-Krebs (allg.) TG Wert gestiegen
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben