Probleme einzuloggen?

Registrieren

Zurück
Bundesverband Schilddrüsenkrebs : Mitglieder Gruppen Redifferenzierung mit Retinsäure,Rosiglitazone, TKI, ...
Gruppe: [url=g3795] 

Redifferenzierung mit Retinsäure,Rosiglitazone, TKI, ...

[/url].
Gruppen-Mitglieder: 4 (Gruppenleiter ist nicht Mitglied dieser Gruppe)

aktualisiert: 02.05.17 (Harald)
Gruppe

Beschreibung
Beschreibung

 
Wenn die Schilddrüsenkrebszellen nur noch wenig Jod speichern,
gibt es die Möglichkeit / den Versuch die Krebszellen mit Hilfe von Isotretinoin (= 13-cis-Retinsäure = Roaccutan® = ein natürliches Stoffwechselprodukt der Hormonvorstufe des Vitamin A) zu redifferenzieren.

Relativ neu sind Studien zur Redifferenzierung mit den Tyrosinkinase-Inhibitoren Selumentinib und Dabrafenib (siehe Link innerhalb des ForumsRedifferenzierung (Überblick))

In dieser Gruppe sind Mitglieder, die Erfahrung mit einer Redifferenzierung gemacht haben.

FAQ-Hilfe-Beiträge im Forum:

Standard-Forum (Hier befinden sich in der Regel Beiträge der Gruppenmitglieder.)
Kategorie: SD-Krebs Forum: SD-Krebs (nicht-jod)

Neues Thema schreiben im Forum: 
 

Bundesverband Schilddrüsenkrebs : Mitglieder Gruppen Redifferenzierung mit Retinsäure,Rosiglitazone, TKI, ...
Pfeil Förderer: Krebshilfe-Logo GKV-Logo
Unterstütze uns mit
Deinen Online-Einkäufen!
verlaesst Seiten von sd-krebs.de
Der gemeinnützige Verein Bundesverband Schilddrüsenkrebs - Ohne Schilddrüse leben e.V. finanziert sich über Spenden, Sponsoring, öffentliche Zuwendungen und Mitgliedsbeiträge (Fördermitglied werden ab 5 Euro im Jahr).
Home | Datenschutz | Seiten-Übersicht | Kontakt | Verein | Impressum

Navigation neu laden | Alle Cookies löschen, die durch das Forum gesetzt wurden  |  Zur Mobilen Version wechseln (Beta)
        Based on: phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
nach oben