Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Einleitung – Broschüre: Knoten der Schilddrüse und ihre Behandlung

Titel der Broschüre Knoten der Schilddrüse. Es werden anhand einer Grafik Sensitivität, Spezifität und ihre Auswirkung bei seltenen Krankheiten wie Schilddrüsenkrebs auf falsch positive und negative Befunde.
Titelbild unserer Broschüre. Knoten der Schilddrüse und ihre Behandlung.

Dies ist das Kapitel Einleitung unserer Broschüre:

Knoten der Schilddrüse und ihre Behandlung
Beobachten oder behandeln/operieren?


Diese Broschüre sowie anderes Infomaterial ist auch kostenlos über die Geschäftsstelle zu beziehen.


Berlin, 2013 (9. Auflage im Dezember 2020)

Medizinische Beratung:

  • Prof. Dr. med. Lars Möller, Universitätsklinikum Essen
  • Prof. Dr. med. Thomas J. Musholt Universitätsklinikum Mainz
  • Prof. Dr. med. Markus Luster, Universitätsklinikum Marburg

Einleitung

Liebe Leserin, lieber Leser,
wenn die Schilddrüse gesund ist und funktioniert, gibt es im Allgemeinen keinen Grund, sich mit ihr näher zu beschäftigen. Wie wichtig Schilddrüsenhormone für den Körper, die geistigen Fähigkeiten und die Psyche sind, werden Sie bisher vermutlich nur vage geahnt haben.

Ihr Arzt hat nun jedoch einen oder mehrere Knoten in der Schilddrüse entdeckt. Viele Patienten sind in dieser Lage zutiefst verunsichert und haben Angst, dass dieser Knoten Schilddrüsenkrebs sein oder werden könnte.
Durch eine gute Diagnostik lässt sich oft schon vor der Operation erkennen, ob Knoten bösartig (maligne) sind oder eine erhöhte Wahrscheinlichkeit der Bösartigkeit besteht. Dadurch lassen sich überflüssige oder übereilte Operationen verhindern.
Liegt ein bösartiger Knoten vor, so ist in der Regel die totale chirurgische Entfernung der Schilddrüse ein erster notwendiger Therapieschritt auf dem Weg zur Heilung des Schilddrüsenkrebses. Manche Operationen müssen durchgeführt werden, um bei einem verdächtigen Befund abklären zu können, ob es sich bei dem Knoten wirklich um Krebs handelt.
Mit dieser Broschüre möchten wir Sie als Schilddrüsenpatient(in) informieren, damit Sie sich gemeinsam mit Ihrem Arzt zu einer rationalen und nicht übereilten Entscheidung über die weiteren Behandlungsschritte entschließen können.

Wie häufig sind Knoten in der Schilddrüse?

Wie häufig sind Knoten in der Schilddrüse?

Genau weiß man dies gar nicht, da viele Knoten, gar Mikrokarzinome der Schilddrüse unentdeckt bleiben, den Betroffenen nicht auffallen und diesen nie Beschwerden bereiten werden.

In Studien hat man die allgemeine Bevölkerung per Ultraschall untersucht und es stellte sich heraus, dass bei diesen in der Schilddrüse zwischen 20 und 23% Knoten zu finden waren. Wobei bei Frauen und bei Älteren Knoten häufiger aufzufinden sind:

  • unter 25 Jahre:
    Männer ca. 5%; Frauen ca. 8%
  • 35-40 Jahre:
    Männer ca. 15%; Frauen ca. 26%
  • über 55 Jahre:
    Männer ca. 31%; Frauen ca. 42%

(Reiners, 2004)
mehr unter FAQ: Relative und absolute Risiken von Schilddrüsenerkrankungen

Praktische Hinweise

Mit dieser Broschüre wollen wir nur einen kurzen Überblick zu den wichtigsten Fragen geben. Wir versuchen möglichst auf medizinische Fachbegriffe zu verzichten. Sie werden jedoch immer wieder mit Fachbegriffen konfrontiert werden, wir führen daher oftmals in Klammer den medizinischen Fachbegriff mit auf. Ist ein -> dem Fachbegriff vorangestellt, so findet sich dieser im Glossar . Dort sind alle wichtigen Begriffe aufgelistet, kurz erklärt, und es finden sich Verweise auf weiterführende Informationen.

In den Kasten finden Sie weiterführende Erklärungen oder Informationen.

Welche Ärzte sind Spezialisten für die Schilddrüse?

Endokrinologen sind Ärzte, die sich mit den Hormondrüsen beschäftigen, jedoch nicht alle Endokrinologen haben einen Schwerpunkt auf die Schilddrüse.

Es gibt auch Internisten mit einem Schwerpunkt Schilddrüse ebenso wie Nuklearmediziner.
Eine Operation der Schilddrüse wird in Deutschland im allgemeinen durch Allgemein- und Viszeralchirurgen durchgeführt. Es gibt hier durch die Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Endokrinologie (CAEKzertifizierte Zentren für die Schilddrüsenchirurgie

Im Anhang finden Sie auch weiterführende Literatur und Quellenangaben wie etwa die maßgeblichen Leitlinien.

nächstes Kapitel: 1.2. Was ist eine Leitlinie?

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Autor: Harald | Arbeitsgruppe: Arbeitsgruppe Knoten der Schilddrüse und benigne Schilddrüsenerkrankungen | Letzte Aktualisierung: 06.07.2022 von Harald W-Nummer: 422426

nächstes Kapitel: 1.2. Was ist eine Leitlinie?

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Autor: Harald | Arbeitsgruppe: Arbeitsgruppe Knoten der Schilddrüse und benigne Schilddrüsenerkrankungen | Letzte Aktualisierung: 06.07.2022 von Harald W-Nummer: 422426

Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Autor: Harald | Arbeitsgruppe: Arbeitsgruppe Knoten der Schilddrüse und benigne Schilddrüsenerkrankungen | Letzte Aktualisierung: 06.07.2022 von Harald W-Nummer: 422426

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick