Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay
Suchbegriff:

Bethesda Category / Kategorie

Kategorien zur Einordnung von Feinnadelpunktions (FNA)-Ergebnissen (direkt in der Klammer dahinter wie häufig die jeweilige Kategorie/Ergebnis auftritt, wenn man eine FNA macht):

  • I (<10%) - (Entnommenes Material nicht ausreichend / unbefriedigend) (Risiko, dass Krebs 5-10%; Empfehlung FNA zu wiederholen)
  • II (60-70%) - gutartig / benigne (Risko, dass doch Krebs 0-3%)
  • III (<7%) -AUS/FLUS - Material lässt sich nicht beurteilen (Risiko, dass Krebs 6-18%; Empfehlung FNA zu wiederholen)
  • IV (keine Angaben) - verdächtig bzgl einer follikulären Neoplasie (FN/SFN; Risiko, dass Krebs 10-40%)
  • V (keine Angaben) - krebsverdächtig (= SUSP; Risiko, dass Krebs 45-60%)
  • VI (3-7%) - bösartig/maligne = Krebs (Risiko, dass tatsächlich Krebs 94-96%)

siehe Broschüre Knoten, Kap. 3.1. Knoten und Krebsverdacht sowie FAQ: Schnellschnitt kann Feinnadelpunktion nicht ersetzen.

Veröffentlicht am 02.10.2021
TeilenKopiertKopiert

Follicular Lesion of undetermined significance(FLUS)

genauer: Follicular Lesion of undetermined significance risk of malignancy;
Follikuläres Adenom, von dem man das Risiko, ob es Krebs ist oder nicht, nicht bestimmen kann (siehe Bethesda Category / Kategorie)
Nicht zu verwechseln mit einer follikulären Neoplasie, bei der das Risko, dass es Krebs ist, bei ca. 20% liegt.
siehe: FAQ: Schnellschnitt kann Feinnadelpunktion nicht ersetzen

Veröffentlicht am 16.09.2021
TeilenKopiertKopiert

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick