Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay
Suchbegriff:

Milli-Curie(mCi)

ist die veraltete Einheit der Aktivität eines radioaktiven Stoffes; heute wird dies normalerweise mit Becquerel (Bq) angegeben.
1 Ci = 1.000 mCi (Milli-Curie) = 37 GBq (Giga-Becquerel); Unit Converter (Umrechner von Einheiten mCi zu MBq etc.)

Veröffentlicht am 01.10.2021
TeilenKopiertKopiert

Aktivität

die Radioiodtherapie (RIT) wird mit unterschiedlichen Aktivitäten durchgeführt. Es gibt keine feste Einteilung für eine niedrige bzw. hohe Aktivität ( im englischen low bzw. high activites). In der Regel versteht man unter:

  • niedrig = 1110 MBq = 30 mCi
  • hoch = 3700 MBq = 100 mCi

Bei Metastasen werden höhere Standardaktivität bzw. höhere Aktivitäten mit Hilfe einer Dosimetrie eingesetzt:

siehe auch:

Für die Strahlenbelastung des Patienten ist jedoch die Äquivalentdosis im Blut/Körper von Bedeutung; die Maßeinheit ist Sv (Sievert) (siehe Diagnostische Referenzwerte im Strahlenschutz)

Veröffentlicht am 03.12.2021
TeilenKopiertKopiert

Becquerel(Bq)

ist die Einheit der Aktivität eines radioaktiven Stoffes; Früher wurde die Aktivität in Curie angegeben. Heute wird dies normalerweise mit [glossary_exclued]Becquerel (Bq) angegeben.
1 Ci = 1000 mCi (Milli-Curie) = 37 GBq (Giga-Becquerel);[/glossary_exclude]
Unit Converter (Umrechner von Einheiten mCi zu MBq etc.)
Es gibt kein einheitliches Vorgehen, was für eine Aktivität man bei einer RJT verabreicht; mehr siehe unter Radiojodtherapie

Veröffentlicht am 01.10.2021
TeilenKopiertKopiert

Curie(Ci)

ist die veraltete Einheit der Aktivität eines radioaktiven Stoffes; heute wird dies normalerweise mit Becquerel (Bq) angegeben.
1 Ci = 1000 mCi (Milli-Curie) = 37 GBq (Giga-Becquerel)

Veröffentlicht am 01.10.2021
TeilenKopiertKopiert

Moleti-Konzept

heirunter wird eine Schilddrüsenrest Ablation mit einer Radioiodtherapie (RIT) bei Morbus Basedow nach eine nahezu vollständigen chirurgischen Entfernung der Schilddrüse verstanden. Die RIT wird mit rhTSH und mit einer Aktivität von 30 mCi I-131 durchgeführt.

Veröffentlicht am 06.05.2022
TeilenKopiertKopiert

Endokrine Orbitopathie(EO)

Erkrankung der Augenhöhle bei Morbus Basedow.

Morbus Basedow geht oft (über 85 %) mit einer Augenbeteiligung einher, der endokrinen Orbitopathie (EO). Der englische Fachausdruck ist thyroid eye disease (TED). Die Antikörper (TRAK = Thyreoidea Rezeptor Antikörper), die beim Morbus Basedow zu viel gebildet werden, führen nicht nur zu einer Schilddrüsenüberfunktion, sondern auch zu einer Entzündung des Fettgewebes bei den Augen. Die Beschwerden reichen von Tränen und Brennen, Druckgefühl bis hin zum sehr typischen hervortreten der Augen (Exophthalmus).

Letzte Aktualisierung: 21.10.2021
TeilenKopiertKopiert

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V.
GLS Gemeinschaftsbank eG|IBAN: DE52 4306 0967 4007 2148 00|BIC: GENODEM1GLS

Spenden mit einem Klick