Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay
meerblau
Nutzer*In
Pap. SD-Ca, follikuläre Variante

Antwort auf: Studie mit MPD zur Behandlung tumorbedingter Fatigue

| Beitrags-ID: 287610

So. Weiter geht´s!

Gestern war ich zum ersten Mal bei dem Arzt, bei dem ich an der Studie teilnehmen werde. Ich musste einen Fragebogen ausfüllen, mir Blut abzapfen lassen und ein EKG machen lassen. Dann kamen natürlich noch viele Fragen zu meinem Gesundheitszustand und ein EEG wird auch noch folgen. Und einige Papiere muss ich auch noch unterschreiben.

Beruhigend ist, dass ich jederzeit ohne Angabe von Gründen die Studie abbrechen kann und im Tresor des Arztes ein Umschlag liegt, in dem im Zweifelsfall steht, ob ich nun das Medikament oder ein Plazebo bekommen habe. Aber erst einmal ist es eine Doppelblindstudie.
Ich bin schon ganz gespannt, ob ich merke, was ich nehme. Eigentlich gehe ich davon aus, dass ich mir keine Besserung einbilden kann, wenn ich nur den Plazebo bekomme… Mal sehen.

Wenn alle Untersuchungsergebnisse zur Zufriedenheit sind, dann bekomme ich nächste Woche die erst Pille!

Viele Grüße von Esther, die kein Plazebo haben will!

Als Verein sind wir stärker:
Fördermitglied oder aktives Vereinsmitglied werden.