Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay
Hansjoerg
Teilnehmer
2015 SD, wegen Kropf entfernt, ohne SD Krebs

Antwort auf: L-Thyroxin Henning: Dosis seit Jahren gleich: TSH schwankt

| Beitrags-ID: 384122

Hallo Harald

Also erstmals hoffe ich, dass sich die Sache bei Dir schnell wiede einpendelt.

Das ist schon eine „spannende“ Thematik und hat auch Paralellen zu dem Beitrag von Schlittenhund.

Komisch ist ja, dass Dein TSH gestiegen ist und Du am Abend Symphtome einer Überfunktion hast.

Wie ist denn sonnst Dein Befinden? Spürst Du jeweils auch eine Art innere Unruhe?

Da das Hormon grundsäztlich ja sehr empfindlich ist, denke ich kann theoretisch schon bis zum Endverbraucher einiges „schief“ gehen. Transport.. Lagerung in der Apotheke etc.. vielleicht erwischt man da mal ne „faule“ Packung oder so in der Art.

Ich habe das Glück dass ich einen recht grossen Wohlfühlbereich habe. Mein TSH schwankte immer bei der Kontrolle zwischen 1.0 und 2.0 und bei beiden Werten fühlte ich mich recht gut. Denke hat aber auch damit zu tun, in welcher Trainingsphase vom Sport ich diese gerade messen lasse.

Was mich erstaunt hat ist, als ich einmal eine recht heftigen Gripalen Infekt hatte und mein Artzt sagte man könne ja gleichzeitig auch gleich SD Werte nachschauen, es sei eh wieder mal Zeit.

Mein TSH war dann bei 3.1 (Referenz: 0.3-4.0)

Dies hat mir deutlich gezeigt, wie der Körper Energie aufwenden muss um einen Infekt zu bekämpfen. Obwohl ich zwei Wochen absolut kein Sport gemacht habe war mein TSH noch nie so hoch. Eine Kontrolle nach 6 Wochen ergab wieder ein TSH von 1.5 ohne die Dosis angepasst zu haben und dies wieder mit Sport.

Vielleich schlummert in Dir auch ein leichter Grippaler Infekt oder so, den Du gar nicht gross bemerkst.
Ein Kontrolle der Werte wird es sicher zeigen.

Mein Erfahrung ist auch, dass ich, wenn das Klima so sprünge macht ich gefühlt 2-3 Tage brauche um wieder sehr gut damit zurecht zu kommen. Egal von Sommer auf Winter oder umgekehrt. Da lief die Anpassung früher flotter mit SD.

Vielleicht ist wirklich das Wetter bzw. das Klima schuld, dass ständige Auf-und Ab im Moment, dass ich doch Einige von uns so komisch fühlen..
Manchmal fühlt es sich so an als ob der Körper wieder sich einpendeln und die Hormone an die richtigen Orte verteilen muss oder die Umwandlung des T4 ins T3 ein wenig ins Stottern gerät.

Das ganze bleibt aber ein wenig eine Wundertüte.

Hoffe das es für Dich bald wieder stimmt.

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Hansjörg