Achtung

Ratschläge auf der Website können keinen Arztbesuch ersetzen
Okay

Kribbelgefühle in den Fingern, eingeschlafene Füße, Ohrschmerzen rechts. 3x OP pap. Schilddrüsenkarzinom

| Beitrags-ID: 454619

Guten Morgen,

in diesem Jahr wurde ich 3x bzgl. des pap. Schilddrüsenkarzinoms operiert.
Zunächst die rechte Seite, 2 Tage später die linke Seite + Neck dissection rechts, da bösartig.
(Der Stimmbandnerv wurde aufwändig aus dem Tumor operiert. Die Stimmbandlähmung ist glücklicherweise verheilt.)
Rezidiv im Sommer. Daraufhin eine dritte OP mittig mit Neck dissection links.
Jeweils ca. 4 Wochen nach den OP´s habe ich eine Radiojodtherapie erhalten.

Nun habe ich einige Fragen/Probleme:
Die Calciumwerte sind ok. Mir kribbeln jedoch ständig die Fingerspitzen und mir schlafen die Füße ein.
Beim Schlafen, jedoch auch im normalen Alltag. Ich bewege mich viel.
Zudem habe ich rechtsseitige Ohrenschmerzen, die ich auch vor den OP´s schon hatte. Lt. HNO-Arzt ist da nichts. Komischerweise waren die Schmerzen nach den OP´s immer einige Woche verschwunden, kamen dann aber wieder.
Insbesondere morgens habe ich auch ein komisches Gefühl/Geräusch in meist beiden Ohren. Ähnlich als wenn man beim Schwimmen Wasser im Ohr hat.
(Meine Eisenwerte sind nicht besonders hoch (Ferritin 17,8. HB zwi.11-12). Kann ein Eisenmangel auch solche Symptome verursachen?)

(Vielleicht ist noch wichtig zu erwähnen, dass ich vor 5 Wochen noch eine OP am Eierstock hatte. Es wurde ein Teratom entfernt. Dieses war gutartig. )

Über einen Rat wäre ich sehr dankbar.

Lieben Dank vorab.

Viele Grüße,
Julia

 

  • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Monaten, 1 Woche von Juli23.
    Dieses Thema wurde 2-mal bearbeitet.
InSeNSU
Moderator
Basedow, Hypoparathyreoidismus

Antwort auf: Kribbelgefühle in den Fingern, eingeschlafene Füße, Ohrschmerzen rechts. 3x OP pap. Schilddrüsenkarzinom

| Beitrags-ID: 454630

Hallo Julia,

ist das Serum-Calcium morgens nüchtern gemessen und mit dem Albumin-Wert korrigiert worden?

Siehe dazu auch unsere Forenthema: FAQ: Ursachen für Symptome trotz guter Calciumwerte?

Die „Ohrenschmerzen“ und auch die anderen Probleme könnten mit HWS und Kiefergelenk zusammenhängen. Bei der OP wird ja die Halswirbelsäule stark überstreckt. In Sachen Kiefergelenk ist das Stichwort Craniomandibuläre Dysfunktion. Zahnarzt, Orthopäde (Neurologe) und vor allem Physiotherapie könnten insofern vielleicht Abhilfe schaffen.

Baldige Besserung wünscht dir

Frauke

Nutzung der Suchfunktion auf unserer neuen Webseite: Klick oben rechts auf die Lupe. Klick neben dem Wort Glossar auf den kleinen Pfeil. Es erscheint eine Auswahlliste. Wähle darin den Bereich, in dem du suchen willst, also z.B. Forum oder Wissensbereich. Erst danach trage dein Suchwort in das freie Feld ein. Klicke auf die Suchen-Taste. Nun siehst du das Ergebnis deiner Suche.

  • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 1 Woche von Harald.
    Diese Antwort wurde 2-mal bearbeitet.

Antwort auf: Kribbelgefühle in den Fingern, eingeschlafene Füße, Ohrschmerzen rechts. 3x OP pap. Schilddrüsenkarzinom

| Beitrags-ID: 454640

Vielen Dank.
Lt. Hausarzt muss ich für die Werte (Calcium und Schilddrüsenwerte) nicht nüchtern sein.
Ich werde das nochmal erfragen…

Ebenso vielen Dank für die Tipps bzgl. Kiefer und HWS.

Liebe Grüße, Julia

InSeNSU
Moderator
Basedow, Hypoparathyreoidismus

Antwort auf: Kribbelgefühle in den Fingern, eingeschlafene Füße, Ohrschmerzen rechts. 3x OP pap. Schilddrüsenkarzinom

| Beitrags-ID: 454770

Hallo Julia,

wenn man nicht mindestens 4 Stunden nüchtern war, vor der Calciummessung, mißt man nur den Effekt der vorher zugeführten Nahrung und Tabletten. Die längste Zeit ohne muss der Hypopara in der Nacht überstehen. Deshalb mißt man morgens nüchtern die reale Situation, also das, was der Körper mit der aktuellen Medikation gerade noch so schafft.

Die Laborliteratur (insbesondere die „Bibel“ von Lothar Thomas) besagt, dass man mindestens 4 Stunden nüchtern sein muss bei der Blutentnahme betreffend Calcium.

Es sollte möglichst auch zusätzlich Albumin gemessen werden, denn das Albumin-korrigierte Calcium gibt die Situation noch präzieser wieder. Optimal wäre die Messung des ionisierten Calciums, was aber fast nur Kliniken und Dialyse-Praxen können.

Weitere Infos findest du hier im Wissensbereich und unter www.hypopara.de .

Viele Grüße

Frauke

Nutzung der Suchfunktion auf unserer neuen Webseite: Klick oben rechts auf die Lupe. Klick neben dem Wort Glossar auf den kleinen Pfeil. Es erscheint eine Auswahlliste. Wähle darin den Bereich, in dem du suchen willst, also z.B. Forum oder Wissensbereich. Erst danach trage dein Suchwort in das freie Feld ein. Klicke auf die Suchen-Taste. Nun siehst du das Ergebnis deiner Suche.